„Früher war ich eine Mülltonne…

… Heute bin ich voller Ideen!“ – So lautet der Titel der vom magazin-restkultur.de initiierten Mitmachaktion. Bis zum 31. Dezember 2014 können kreative Ideen rund um Reste und Resteverwertung online eingereicht werden. Ob das eine leere Flasche ist, die zu einem Blumentopf umfunktioniert wird oder ein alter Schuhkarton, der als Grundmaterial für ein neues Möbel dient – der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Die Mitmachaktion zielt darauf ab, die vielen brauchbaren Dinge in der Mülltonne noch einmal zu nutzen, um daraus Neues zu gestalten. Vom 15. Jänner bis 15. Februar 2015 werden alle eingereichten Ideen vorgestellt und die drei Entwürfe mit den meisten Stimmen gewinnen einen von insgesamt drei Einkaufsgutscheinen für Upcycling-Shops.

Mitmachen unter magazin-restkultur.de

 

Once upon a time I was a trash-pin ….

Look through our trash-pin to find things too valuable to throw away. Make something new out of it and send your upcycling-ideas until Dec 31st 2014 to magazin-restkultur.de

 

 

TAGS
, , , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Unknown-2

Urban Minerin des Monats: Olga Witt

Olga Witt ist Architektin. Ihren Beruf übt sie aber derzeit nicht aus. Stattdessen widmet sie sich voll und ganz dem Thema Müllvermeidung. Sie hält Vorträge an Schulen...

> more

Vorträge TU Wien Kreislaufwirtschaft

Neue Vorträge zur Kreislaufwirtschaft

Die öffentliche Vortragsreihe Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft an der TU Wien ist bereits gestartet. Sie widmet sich in diesem Wintersemester 2017 dem Thema de...

> more

Urban Mining Student Award Architektur

Erster Urban Mining Student Award

Bis zum 30. März nächsten Jahres sind Studenten deutschlandweit aufgefordert, Konzepte und Ideen beim ersten Urban Mining Student Award Architektur einzureichen. Die bes...

> more

documenta

Picture of the Month: October

Urban Garden auf der documenta in Kassel/Foto: ©Brigitte Kranner Ist der letzte Tropfen aromatischen, griechischen Olivenöls aufgebraucht, dann ist es viel zu schade, de...

> more