3. Urban Mining Kongress: Ein Rückblick

Namhafte Referenten aus Deutschland, Schweiz und Österreich trafen sich am 13. Juni 2012 zum 3.Urban Mining Kongress in der kleinen Stadt Iserlohn im Ruhrgebiet. Neben Vorträgen rund um das Thema Urban Mining und dessen Bedeutung in der Bauwirtschaft wurde auch der Urban Mining® Award zum ersten Mal in drei Kategorien verliehen: Ranga Yogeshwar (Publizistik), Prof. Dr. Dr. h. c. Udo E. Simonis (Gesellschaft und Politik), Prof. Dr.-Ing. Bernhard Gallenkemper gemeinsam mit Prof. Dr.-Ing. Sabine Flamme (Wissenschaft und Forschung). Wir gratulieren den Gewinnern!

Im Vordergrund standen viele Fragen, die im Rahmen zahlreicher Vorträge beantwortet wurden. Was sind die Möglichkeiten und Potentiale von Urban Mining? Welche Perspektiven gibt es für die unterschiedlichen Einsatzmethoden? Welche Faktoren nehmen eine signifikante Rolle im Urban Mining Prozess ein? Wo findet Urban Mining statt? Wie wird durch Ressourceneffizienz ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz geschaffen? Und damit Ressourcen gleichzeitig geschont?

Ab sofort stehen die Vorträge unter www.urban-mining.com zum Download bereit.

TAGS
, , , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Urban Mining Student Award Architektur

Studierende denken bei Urban Mining weiter

Der erste Urban Mining Student Award Architektur ist entschieden. Die Studentinnen Vera Quasten und Nathalie Sophie Hans konnten mit ihren Entwürfen für das Naturschutzz...

> more

Urban Minerin

Urban Minerin: Beatrix Altendorfer

Schon seit ihrer Jugend bricht Beatrix Altendorfer eine Lanze für einen umweltbewussten Lebensstil. Um diesen auch anderen Menschen zu erleichtern, gründet sie gemeinsam...

> more

EREK

Für KMUs: EREK bietet Ressourcen-Lösungen

Ende Februar ging das Europäische Kompetenzzentrum für Ressourceneffizienz EREK in Brüssel an den Start. EREK ist ein Projekt der Europäischen Kommission, das Ressourc...

> more

Ruthner-Turm

Picture of the month: April

Metallkonstruktion des Ruthner-Turms im Kurpark Oberlaa (Wien)/Bildquelle: Brigitte Kranner Heute ist nur mehr ein (Alt)Metallgerüst geblieben. 1964 hingegen war diese Ko...

> more