3sat: Die Stadt als ewige Rohstoffquelle

In der 45 Minuten langen Dokumentation “Urban Mining – Die Stadt als ewige Rohstoffquelle” zeigt 3sat wie Abfallberge in unseren Städten wachsen, während Rohstoffe weltweit immer knapper und teurer werden. Über Jahrzehnte wurden Bodenschätze in die Industrienationen verfrachtet und in Hochhäuser, Handys und Autos verbaut. Das Resultat: Metropolen sind heute gigantische Rohstoffminen. Die versteckten Metalle aus unseren Produkten wieder herauszuholen, wird die Ingenieurskunst des nächsten Jahrzehnts herausfordern. Voraussetzung dafür sind aufwendige Recherchen und die Erstellung neuer digitaler Rohstoffschatzkarten. Die 3sat/ORF-Dokumentation von Sandra Czeczelitz geht der Frage nach, ob es möglich ist, ganze Städte zu recyceln.

29. Oktober 2012, 21:05
Urban Mining – Die Stadt als ewige Rohstoffquelle
3sat

TAGS
, , , , , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

DownloadedFile-30

Eine Stadt übersiedelt

Kiruna, die nördlichste Stadt Schwedens, verfügt über riesige Eisenerzvorkommen. Der Umfang der hochwertigen Eisenerzlagerstätte ist bis heute unerforscht, er wird von...

> more

Urban Miner Martin Aschauer

Urban Miner of the Month: Martin Aschauer

Er ist es gewohnt, die Kommunikation zu gestalten. Als Leiter der Öffentlichkeitsarbeit von GLOBAL 2000 entwickelt Martin Aschauer Strategien und Visionen für eine nachh...

> more

Konfliktmineralien

Transparenz bedeutet weniger Leid

Der Verkauf von Rohstoffen füllt so manche Kriegskassa und führt zu massivem Elend in politisch instabilen Regionen. Damit menschliches Leid rund um diese „Konfliktmin...

> more

Warehouse in Abu Dhabi

Picture of the Month – November

Warehouse in Abu Dhabi/Foto: ©Brigitte Kranner Was wären die Vereinigten Arabischen Emirate ohne ihre Lagerhäuser? Während einige dieser „Warehouses“ international...

> more