8 unverzichtbare Werke für den Verfall

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Adventzeit schreitet voran und Sie haben noch immer nicht das ideale Geschenk für Ihre Liebsten? Wir haben für Sie eine Liste der besten Bücher abseits Bestseller- und Mainstreampfade zusammengestellt. Unsere ultimative Liste beschäftigt sich mit dem immer populärer werdenden Genre Urban Exploration oder auch Urbex genannt. Dabei stehen alte Industriebauten, verlassene öffentliche Einrichtungen wie Krankenhäuser oder Schulen sowie unterirdische Anlagen im Fokus der Fotografen (Urbexer). Für die Bildkünstler besteht das vornehmliche Interesse darin, verwaiste Orte zu erkunden und Anlagen sowie Gebäude – vor dem völligen Verfall – zu dokumentieren. Für Urban Miners bedeuten diese abandoned places (verlassenen Plätze) aber auch Orte, die wertvolle Rohstoffe beherbergen und einer weiteren Verwendung harren.

Tipp 1: Fotografieren bis zum Abriss 

UrbexFotografieUrbex Fotografie von Charlie Dombrow ist das perfekte Einsteigerbuch in die Welt der verschwiegenen, vergessenen und verbotenen Orte. Es bietet wichtige und nützliche Tipps, die mit anschaulichen Beispielen dokumentiert werden.

 

 

Urbex Fotografie, Franzis Verlag, ISBN-10: 3645604111, ISBN-13: 978-3645604116


Tipp 2: Traurig, poetisch und ästhetisch

AbandonedPlacesAbandoned Places von Henk van Rensbergen: Hier stehen aufgelassene und teilweise abgerissene Industriegebäude im Interesse des Fotografen, der in seinem Hauptberuf Pilot ist. Seine poetischen und zugleich ästhetischen Aufnahmen gehen weit über die dokumentarische Ebene hinweg.

 

 

 

Abandoned Places, Lannoo Verlag, ISBN-13: 978-9020970302


Tipp 3: Ende gut, alles gut!

HappyEndHappy end von Dietmar Eckell: Bemerkenswerte Sammlung von Flugzeugabstürzen. Die Notlandungen haben sich in den letzten 70 Jahren ereignet, die Wracks liegen beinahe unverändert am Unfallort weit abgelegen von jeglicher Zivilisation. Die Kurzbeschreibungen versichern, dass bei den Notlandungen jeder überlebte:

Happy End. Eckel Dietmar Verlag, ISBN-10: 3000421416, ISBN-13: 978-3000421419


Tipp 4: Relikte einer Utopie

restrictedAreasRestricted Areas von Danila Tkachenko: Der junge Moskauer Fotograf zeigt verlassene Orte in der ehemaligen Sowjetunion, die einst vom Glauben an den technischen Fortschritt geprägt wurden. Heute sind sie Zeugen eines zum Stillstand gekommenen Fortschritts. http://urbanmining.at/bildet-verlassener-orte-restricted-areas/7365,

 

Restricted Areas, Kehrer Verlag, ISBN 978-3-86828-653-3


Tipp 5: Im Augenblick des Verfalls

StillgelegtStillgelegt von Kemnitz, Conrad und Täger: Gespenstische Ruinen, ehemalige Bunker oder geheime Militäranlagen – die Fotografen präsentieren verfallene Denkmäler und Geisterstädte. Sie fangen Stillstand als magischen Moment ein und verdeutlichen den Übergang von Nutzen, Verfall und Verschwinden.

 

Stillgelegt, Dumont Reiseverlag, ISBN-10: 3770188888, ISBN-13: 978-3770188888


Tipp 6: Faszinierende Spurensuche

Unknown

 

Verschwundenes Weinviertel von Karl und Martin Zellhofer: Die vielen nicht mehr genutzten, vergessenen oder bereits verfallenen Bauwerke des Weinviertels stehen in dieser eindringlichen Dokumentation im Vordergrund: die Greißler und Wirtshäuser, Bauernhöfe und Tankstellen, Kinos und Volksschulen u.a.

 

Verschwundenes Weinviertel, Edition Winkler-Hermaden, ISBN-10: 3950395229, ISBN-13: 978-3950395228


Tipp 7: Geisterstadt auf offener See

GunkanjimaGunkanjima von Yves Marchand und Romain Meffre: In den 1950er Jahren war die kleine Insel Hashima südwestlich Japans einer der dichtest besiedelten Orte in der Welt. 20 Jahre später verließen die Bewohner die Insel; der Ort verwandelte sich in eine Geisterstadt. Das Buch besticht durch Fotos und Layout.

 

Gunkanjima, Steidl Verlag, ISBN-10: 3869305460, ISBN-13: 978-3869305462


Tipp 8: Auf dem Weg zum Verschrotten

shipbreak_layout_cover_02_KL.inddShipbreak von Claudio Cambon: Die Stadt Chittagong ist die weltgrößte und auch umstrittenste Abwrackwerft. Das Buch dokumentiert, wie mit Schweißbrenner von Hand die Tanker in Einzelteile zerlegt und als Schrott verkauft werden. Die grobkörnigen Fotos unterstreichen den morbiden Charme. http://urbanmining.at/auf-dem-weg-zum-verschrotten/7274

 

 

Shipbreak, Verlag Edition Frey, ISBN-10: 3905929848, ISBN-13: 978-3905929843


Urbex (Urban Exploration)-Photography is a new trend. There seems to be certain aesthetics to abandoned places and declining locations. Here are eight books, which pick up this idea and which a very well suited as Christmas presents.

 

 

TAGS
, , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Urban Miner Martin Aschauer

Urban Miner of the Month: Martin Aschauer

Er ist es gewohnt, die Kommunikation zu gestalten. Als Leiter der Öffentlichkeitsarbeit von GLOBAL 2000 entwickelt Martin Aschauer Strategien und Visionen für eine nachh...

> more

Konfliktmineralien

Transparenz bedeutet weniger Leid

Der Verkauf von Rohstoffen füllt so manche Kriegskassa und führt zu massivem Elend in politisch instabilen Regionen. Damit menschliches Leid rund um diese „Konfliktmin...

> more

Warehouse in Abu Dhabi

Picture of the Month – November

Warehouse in Abu Dhabi/Foto: ©Brigitte Kranner Was wären die Vereinigten Arabischen Emirate ohne ihre Lagerhäuser? Während einige dieser „Warehouses“ international...

> more

Wertstoffwende im Harz

Wertstoffwende im Harz

Schon seit geraumer Zeit arbeiten einige Hochschulen Deutschlands zum Thema Recycling eng zusammen. Nun haben sich diese kooperierenden Institutionen zum Ziel gesetzt, den...

> more