Das lange Leben der alten Motoren

Wenn alte Motoren aus dem Jahr 1942 noch immer funktionieren und konstant im Einsatz sind, dann darf getrost von Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit gesprochen werden. Gemeint sind die Elektromotoren eines alten Getreidespeichers. Der Speicher selbst ist längst zu einem Landmark vor den Toren Wiens geworden.

1942: Es wütete gerade der Zweite Weltkrieg. Ressourcen waren knapp. Produkte mussten so gebaut werden, dass sie lange halten und möglichst unanfällig für Reparaturen waren. So wie die Motoren dieses alten Getreidespeichers. Sie sind original aus der Kriegszeit erhalten und treiben heute noch Kübelförderelevatoren und Kettenförderer des Speichers an. Damit werden 14 Schüttböden und 61 Silozellen mit Getreide befüllt.

Der Speicher bildet einen Teil des Alberner Hafens, der insgesamt aus fünf Gebäuden besteht und als Umschlagplatz für Getreide, Biomasse, Baustoffe und Stahlerzeugnisse dient.

Dass die Motoren von damals heute noch laufen, ist einfach intelligentes Produktdesign. Zur damaligen Zeit waren Begriffe wie „planned obsolence“ (dt.: künstlicher Alterungsprozess) noch unbekannt. Die Geräte waren solide gebaut, die – wie im Fall der Motoren – (beinahe) ewig halten.

Long living motors

Built in 1942 during WWII this granary in the outskirts of Vienna looks like a residential building. It was all about camouflage, so it wouldn’t be bombed.  The original electric motors, now over 70 years of age, are still working!
See more photos.

TAGS
, , , , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Urban Miner

Urban Miners: Luise + Christoph

Seit zwei Jahren leben Luise Rosemeier und Christoph Buckler nach dem Zero Waste-Konzept. Die beiden Hamburger kaufen nachhaltig ein und Unverpackt-Läden haben dabei eine...

> more

Upcycling Möbel

Upcycling im Bauwesen

Wir freuen uns immer wieder sehr, wenn wir von unseren Leserinnen und Lesern Reaktionen auf diesen Blog erhalten. Vor kurzer Zeit schrieben uns die beiden Schweizer Archit...

> more

Krieau Wien

Picture of the month: July

Zwischennutzung der leerstehenden Krieau (Wien)/Bildquelle: Barbara Kanzian Leerstehende, verfallene und ungenützte Häuser – und das fast über einen Hektar. Dieses Bi...

> more

Urban Mining-Kongress

8. Urban Mining-Kongress

Bereits zum achten Mal geht in diesem Jahr der Urban Mining-Kongress über die Bühne: Vom 7. bis 8. November wird er im Rahmen der Fachmesse „Recycling-Technik 2018“ ...

> more