Handeln gegen Obsoleszenz

Unknown

Wenn Produkte vor ihrer optimalen Lebensdauer nicht mehr funktionieren, eine Reparatur zu teuer kommt und sie deswegen entsorgt und durch neue Geräte ersetzt werden müssen, dann ist das für den Nutzer unerfreulich. Darüber hinaus verbrauchen diese Produkte eine Fülle an Ressourcen und sie verursachen Abfälle. Bekannt unter dem Begriff „Obsoleszenz“ sind die Gründe dafür unterschiedlich:

Wenn beispielsweise Defekte aufgrund falscher oder unzureichend dimensionierter Materialien auftreten, dann wird eine werkstoffliche Obsoleszenz verstanden. Oder wenn der Nutzer ein neues Gerät wünscht, obwohl das alte noch funktioniert, dann ist eine psychologische Obsoleszenz gemeint. Und eine ökonomische Obsoleszenz liegt vor, wenn die Reparaturkosten fast schon so hoch sind wie der Preis eines Neugerätes.

Das Umweltbundesamt in Deutschland hat nun Handlungsempfehlungen veröffentlicht, die u.a. Hersteller in die Pflicht nehmen, Aussagen über die garantierte Produktlebensdauer zu machen. Außerdem soll die Politik Mindesthaltbarkeits- und Mindestqualitätsanforderungen an die Produkte stellen und die Bedingungen für Reparaturen verbessern. Und last but not least sollen die Verbraucherinnen und Verbraucher die Produkte so lange wie möglich nutzen. Denn nur durch ein Zusammenspiel von Politik, Herstellern, Wissenschaft und Verbrauchern können die Strategien gegen Obsoleszenz erfolgreich umgesetzt werden.

How to minimize obsolescence? The German Federal Environment Agency has published a pamphlet with strategies against obsolescence. Read more (in German only) here: Strategien gegen Obsoleszenz

TAGS
, , , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

The Weight of Cities

The Weight of Cities

Im Jahr 2050 werden zirka zwei Drittel aller Menschen in Städten leben. Eine landläufig bekannte Tatsache. Was aber weitgehend unbekannt ist, ist die Tatsache, dass 60% ...

> more

P1180479

Urban Miner: Rainer Weichbrodt

Er ist in unseren Breiten einer der Wegbereiter des Urban Minings: Rainer Weichbrodt setzt sich seit dem Jahr 2008 intensiv für das Thema der Kreislaufwirtschaft ein; zwe...

> more

Green Alley Award

Mit Abfallvermeidung zum Award

Startups haben nun wieder die Chance, ihre innovativen Projekte in den Bereichen Digital Circular Economy, Recycling und Abfallvermeidung vorzustellen. Bis zum 1. Juli 201...

> more

Ybbstalbahn

Picture of the Month: May

Aufgelassene Bahngeleise der Ybbstalbahn (NÖ)/Bildquelle: Brigitte Kranner Eisenverarbeitende Industrie und traditionsreiches Handwerk prägen seit jeher die Eisenstraße...

> more