Fotostrecken

Ship, South Atlantic

Auf dem Weg zum Verschrotten

Nach 36 Jahren im Dienst tritt der Tanker SS Minole im Jahr 1997 seine letzte Fahrt an. Sie führt von Louisiana nach Bangladesch. Damit die Überfahrt nicht leer verläuft, werden in...

> more

P1050509

Gleiswildnis im Park

Auf ehemaligen Bahnbrachen erstreckt sich der Park am Gleisdreieck in Berlin. Er besteht aus drei Teilen, die zwischen 2011 und 2014 eröffnet wurden. Auf einer Gesamtfläche von rund...

> more

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

ReUse in Kolumbien

Wenn Brigitte Kranner eine Reise tut, dann sieht sie sich gewisse Dinge besonders gut an. Der Umgang mit Ressourcen im Gastgeberland sticht ihr dabei – auch berufsbedingt - sofort ins ...

> more

Gesamtansicht mit Förderseilbahn und Hochöfen

Ausgezeichnetes Industriedenkmal

Über ein Jahrhundert lang wurde die Völklinger Hütte in Deutschland als Eisenwerk betrieben. Acht Jahre nach ihrer Stilllegung, im Jahr 1994, erhob die UNESCO die Hütte als...

> more

Nitt Witt Ridge (7)

Kurioses Anwesen aus Krimskrams

Was die Bewohner von Cambria (Kalifornien) wegwarfen, verwendete der Künstler und Einsiedler Arthur Harold Beal für die Errichtung seines Hauses. 1928 erwarb er das Grundstück, auf dem ...

> more

IMG_2749

Das lange Leben der alten Motoren

Wenn alte Motoren aus dem Jahr 1942 noch immer funktionieren und konstant im Einsatz sind, dann darf getrost von Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit gesprochen werden. Gemeint sind die...

> more

P1030228

Gillman Barracks

Krieg gehört ins Museum. 1935 errichtet, dienten die Gillman Barracks in Singapur bis 1971 als Mannschaftsunterkünfte der Britischen Armee. Nach deren Abzug wurden sie bis in die...

> more

de_escalator-garnitur_s

gabarage – upcycling design

Aus Alt mach ... schick  Was andere wegwerfen würden, landet bei gabarage upcylcling design auf dem Arbeitstisch. Im vierten Wiener Gemeindebezirk entstehen so aus Abfall und...

> more

neu4

Seestadt Aspern

Langsam aber stetig wächst inmitten des 22. Wiener Gemeindebezirks die Seestadt Aspern. Und mit ihr ein riesiges anthropogenes Lager. Täglich über 400 Arbeiter und über 30 Baukräne...

> more