Kohleatlas: Top und profund

IMG_9088

Wie hoch war 2013 der Anteil der nicht erneuerbaren Energie bei der globalen Stromerzeugung? Wie setzte sich 2014 der Strommix in Deutschland zusammen? Oder wie hoch waren die durch Stein- und Braunkohle verursachten Gesundheitskosten pro Einwohner in Serbien? Auf diese und ähnliche Fragen würde uns Siri wohl die Antworten schuldig bleiben. Und auch in der Welt von Wikipedia müssten wir Stunden über Stunden verbringen, um zu einigermaßen befriedigenden Antworten zu kommen.

Nicht so beim Kohleatlas: Hier finden sich nicht nur die Antworten auf die eingangs erwähnten Fragen, sondern auf über 50 Seiten Kohleatlas.Coverüberzeugt das Werk durch eine beeindruckende Themenbreite. Der in 40 Einzelbeiträgen von Experten verfasste Atlas spannt einen Bogen von der auf Steinkohle basierenden europäischen Schwerindustrie, über die wachsenden Widerstände der Bevölkerung beim Kohleabbau bis zur gesundheitlichen Belastung durch Kohlestaub. Dazu veranschaulichen zahlreiche Grafiken die Inhalte.

Die Expertenbeiträge haben es in sich: Hochdifferenziert und gespickt mit Daten stellt dieser Atlas ein Kohle-Nachschlagewerk erster Güte dar. Er berichtet aber auch von jenen Folgen, die man sich gar nicht so genau vor Augen führen möchte: von den teilweise dramatischen Schäden am Klima, an der Umwelt und am Menschen. Abhilfe lässt sich nur im schrittweisen Ausstieg schaffen und ehest bald die Förderung und das Verheizen von Stein- und Braunkohle zu stoppen.

Der Kohleatlas ist auch als kostenloser Downlaod erhältlich.

Everything you always wanted to know about coal, but were afraid to ask. A booklet full of data about coal.

TAGS
, , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Urban Future Global Conference 2018

Treffpunkt für CityChanger

Ende Februar findet erstmals in Wien das weltweit größte Treffen von Experten für nachhaltige Stadtentwicklung statt. Bei der URBAN FUTURE Global Conference (UFGC) stel...

> more

Urban Miner des Monats: Manfred Assmann

Urban Miner: Manfred Assmann

Als Geschäftsführer des Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverbandes (ÖWAV) weiß Manfred Assmann, dass Abfall nicht gleich Abfall ist. Vieles davon kann ge...

> more

UMAR Urban Mining & Recycling

Aus Müll gebaut

Kreislaufwirtschaft in der Architektur wird aufgrund von Bevölkerungswachstum und Rohstoffknappheit ein immer wesentlicheres Thema. Wie kann nun der verantwortungsvolle U...

> more

Kupferschlacke Falun/Schweden

Picture of the month: January

Haus aus Kupferschlacke in Falun/Schweden/Bildquelle: Brigitte Kranner Die Ziegel dieses Hauses sind nicht etwa zu dunkel gebrannt. Sie bestehen vielmehr aus Kupferschlack...

> more