Kurioses Anwesen aus Krimskrams

Was die Bewohner von Cambria (Kalifornien) wegwarfen, verwendete der Künstler und Einsiedler Arthur Harold Beal für die Errichtung seines Hauses. 1928 erwarb er das Grundstück, auf dem er mit Hacke und Schaufel seine eigene Burg mit vorgelagerten Terrassen errichtete. Das Haus Nitt Witt Ridge ist längst zu einem historischen Landmark geworden.

Arthur Harold Beal verwendete für den Bau von Nitt Witt Ridge beinahe alles, das er fand: Baustoffe wie Bierdosen, Muscheln, Waschtrommeln, Autofelgen oder alte Öfen kamen zum Einsatz. Er setzte aber auch auf natürliche Materialien wie Holz aus den nahegelegenen Pinienwäldern oder Muscheln von Stränden. Einige Teile sollen gar Überreste von Hearst Castle sein, einem historischen Anwesen, auf dem Beal einige Zeit arbeitete.

1992 starb Beal im Alter von 96 Jahren, seine Asche wurde um seinen Lieblingsbaum auf Nitt Witt Ridge verstreut. Die heutigen Besitzer, Michael und Stacey O’Malley bieten Besuchern reservierte Führungen durch das kuriose Anwesen aus Krimskrams.

One man’s trash is another man’s treasure
 

In 1928 Arthur Harold Beal started to build his house, a very special house: instead of buying building material he would collect things other people had thrown away or things that would just lay around, like wood or shells.
 
He named the house Nitt Witt Ridge. It is now a historic landmark in Cambria, California and can be visited by special arrangement.

 

TAGS
, , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

image003

Urban Miner des Monats: Thomas Weber

In unserer neuen Serie „Urban Miner des Monats“ präsentieren Menschen ihr ganz persönliches Urban Mining. Der Urban Miner dieses Monats ist Thomas Weber, Herausgeber...

> more

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schiffwracks in der Wüste gestrandet

Alte verrostete Fischerboote in einer Wüstengegend in Zentralasien. Wie Mahnmale erinnern sie an eine Zeit, in der sich hier einer der größten Salzwasserseen der Welt e...

> more

Unknown-14

Imperiale Lebensweise

Es ist ein politisches Buch. Natürlich, ist es doch geschrieben von Ulrich Brand, Professor für Internationale Politik an der Universität Wien, und von Markus Wissen, C...

> more

Reiterstatue auf der Insel Ameland (Holland)/Bildquelle: Karl-Heinz Flach

Picture of the month – July

Reiterstatue auf der Insel Ameland (Holland)/Bildquelle: Karl-Heinz Flach Eines gleich vorweg: Ob es sich bei unserem Picture of the Month tatsächlich um Don Quichotte un...

> more