Lebenswerte Städte mit Urban Mining

Warum kann Schrott unsere Großstädte auch in Zukunft lebenswert machen? Was hat der Umgang mit Rohstoffen mit dem Begriff Nachhaltigkeit zu tun? Welchen Nutzen können wir aus verbauten Rohstoffbergen rings um uns ziehen? Diese und ähnliche Fragen beantwortet Brigitte Kranner (Geschäftsführerin von Altmetalle Kranner) in dem von Wien.at-hergestellten Video mit dem Titel „Urban Mining – Ressourcen effizient nutzen“. Dabei wird auch das Unternehmen näher vorgestellt, die Funktionsweise und die Aufgaben des Altmetallhandels erklärt sowie die Pionierrolle von Altmetalle Kranner in puncto Urban Mining heraus gearbeitet.

How does metal scrap and urban mining go together? In this short film (in German) Brigitte Kranner, co-owner of Altmetalle Kranner, explains why it fits so well together.

Video: ©2015 Mag. Kristina Sumper. Mehr Wiener Videos auf inwien.at/Video.19068.0.html

TAGS
, , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Urban Mining Student Award Architektur

Studierende denken bei Urban Mining weiter

Der erste Urban Mining Student Award Architektur ist entschieden. Die Studentinnen Vera Quasten und Nathalie Sophie Hans konnten mit ihren Entwürfen für das Naturschutzz...

> more

Urban Minerin

Urban Minerin: Beatrix Altendorfer

Schon seit ihrer Jugend bricht Beatrix Altendorfer eine Lanze für einen umweltbewussten Lebensstil. Um diesen auch anderen Menschen zu erleichtern, gründet sie gemeinsam...

> more

EREK

Für KMUs: EREK bietet Ressourcen-Lösungen

Ende Februar ging das Europäische Kompetenzzentrum für Ressourceneffizienz EREK in Brüssel an den Start. EREK ist ein Projekt der Europäischen Kommission, das Ressourc...

> more

Ruthner-Turm

Picture of the month: April

Metallkonstruktion des Ruthner-Turms im Kurpark Oberlaa (Wien)/Bildquelle: Brigitte Kranner Heute ist nur mehr ein (Alt)Metallgerüst geblieben. 1964 hingegen war diese Ko...

> more