Maßstäbe des nachhaltigen Bauens

60% des Müllaufkommens in Deutschland hängt unmittelbar mit dem Bausektor zusammen. Und die Zahl an unverrottbaren Kunststoffen, von denen kaum ein Produzent die genaue Zusammensetzung kennt, nimmt weiter zu …

Nachhaltigkeit in Planung und Bau wird zu einer zentralen Frage in Architektur und Stadtplanung. Bauen muss wieder als geschlossenen Kreislauf konstituiert und das Gebäude als Rohstoff- und Energielager begriffen werden. Durch Klimawandel, Ressourcenverknappung und wirtschaftliche Krisen ist es unabdingbar traditionelle Methoden zu hinterfragen und in Folge neue Konzepte zu entwickeln.

Namhafte Autoren repräsentieren in „Building the Future – Maßstäbe des nachhaltigen Bauens“ mit ihren Beiträgen den aktuellen Forschungsstand und zeigen innovative Ansätze und Lösungen für die Architektur der Zukunft.

Besonders zu empfehlenswert ist das Essay von Prof. Dipl.-Ing. Annette Hillebrandt „Leben in der Mehrwertflasche“, das sich vor allem mit dem Rückbau von Gebäuden beschäftigt. Als Ziel gilt – ganz im Sinne von Urban Mining – Müll sowie Energieverschwendung zu vermeiden. 

Das Buch “Building the Future – Maßstäbe des nachhaltigen Bauens” ist auf Amazon erhältlich.

Download Artikel

TAGS
, ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Urban Mining Student Award Architektur

Studierende denken bei Urban Mining weiter

Der erste Urban Mining Student Award Architektur ist entschieden. Die Studentinnen Vera Quasten und Nathalie Sophie Hans konnten mit ihren Entwürfen für das Naturschutzz...

> more

Urban Minerin

Urban Minerin: Beatrix Altendorfer

Schon seit ihrer Jugend bricht Beatrix Altendorfer eine Lanze für einen umweltbewussten Lebensstil. Um diesen auch anderen Menschen zu erleichtern, gründet sie gemeinsam...

> more

EREK

Für KMUs: EREK bietet Ressourcen-Lösungen

Ende Februar ging das Europäische Kompetenzzentrum für Ressourceneffizienz EREK in Brüssel an den Start. EREK ist ein Projekt der Europäischen Kommission, das Ressourc...

> more

Ruthner-Turm

Picture of the month: April

Metallkonstruktion des Ruthner-Turms im Kurpark Oberlaa (Wien)/Bildquelle: Brigitte Kranner Heute ist nur mehr ein (Alt)Metallgerüst geblieben. 1964 hingegen war diese Ko...

> more