Neuer Lehrgang an der Montan-Universität Leoben

Der Umgang mit Rohstoffen und Energie ist für die zukunftsweisende Entwicklung von Prozessen bei High-Tech-Produkten sowie für den Produktionsstandort Europa entscheidend. Der neue Universitätslehrgang „Ressourcenmanagement und Verwertungstechnik“ startet im Oktober 2012.

Abfall und unterschiedliche wertstoffhaltige Materialien, welche heutzutage noch als minderwertige Reststoffe teilweise deponiert werden, müssen sich in den nächsten Jahren zum wertvollen Sekundärrohstoff entwickeln, um die Versorgung mit Rohstoffen in Österreich sowie in ganz Europa zu sichern. Darüber hinaus wird neben dem steigenden Wettbewerbsdruck auch die Frage nach der sozialen und ökologischen Verantwortung in Unternehmen zu einem wichtigen Thema sowohl im strategischen als auch operativen Management.

Neuer Universitätslehrgang
„Der viersemestrige berufsbegleitende Universitätslehrgang Ressourcenmanagement und Verwertungstechnik hat zum Ziel, Personen, die Führungsaufgaben im Bereich der Abfallwirtschaft, der Entsorgungstechnik und dem Recycling wahrnehmen, thematisch umfassend auszubilden, sodass sie qualifiziert sind, die strategische Positionierung vorzunehmen, Verwertungsprozesse unternehmensintern und -extern zu planen, zu führen und zu optimieren“, erklären Lehrgangsleiter Univ.-Prof. Dr. Helmut Antrekowitsch und Mag. Robert Hermann. Zur Erlangung dieser Qualifikation vermittelt der Lehrgang technisches, ökonomisches, ökologisches und rechtliches Wissen sowie Managementkenntnisse. Bei erfolgreichem Abschluss wird den Absolventen der akademische Grad „Master of Engineering“ verliehen.

Info-Veranstaltung am 28. Juni 2012 
von 14:00 bis 16:00 Uhr
an der Montanuniversität Leoben
Franz-Josef-Straße 18, 8700 Leoben

PDF zum Uni-Lehrgang 

Weitere Informationen
Univ.-Prof. Dr. Helmut Antrekowitsch
Tel.: 03842/ 402-5200
E-Mail: helmut.antrekowitsch@unileoben.ac.at
Mag. Robert Hermann
Tel.: 03842/402-8409
E-Mail: robert.hermann@unileoben.ac.at

Bildquelle: urbanmining.at

TAGS
, , , , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

The Weight of Cities

The Weight of Cities

Im Jahr 2050 werden zirka zwei Drittel aller Menschen in Städten leben. Eine landläufig bekannte Tatsache. Was aber weitgehend unbekannt ist, ist die Tatsache, dass 60% ...

> more

P1180479

Urban Miner: Rainer Weichbrodt

Er ist in unseren Breiten einer der Wegbereiter des Urban Minings: Rainer Weichbrodt setzt sich seit dem Jahr 2008 intensiv für das Thema der Kreislaufwirtschaft ein; zwe...

> more

Green Alley Award

Mit Abfallvermeidung zum Award

Startups haben nun wieder die Chance, ihre innovativen Projekte in den Bereichen Digital Circular Economy, Recycling und Abfallvermeidung vorzustellen. Bis zum 1. Juli 201...

> more

Ybbstalbahn

Picture of the Month: May

Aufgelassene Bahngeleise der Ybbstalbahn (NÖ)/Bildquelle: Brigitte Kranner Eisenverarbeitende Industrie und traditionsreiches Handwerk prägen seit jeher die Eisenstraße...

> more