N+ew: No More Electronic Waste

Die in Europa und Nordamerika übliche Infrastruktur Elektronikschrott zu entsorgen, ist in anderen Teilen der Welt weiterhin eine besondere Herausforderung. Die Zusammensetzung von modernen elektronischen Gebrauchsgeräten ist durchaus komplex und die Technik und Know-How scheinen an vielen Standorten zu fehlen. Beispielsweise in Südamerika wird das Zurücknehmen von Elektronikgütern von den Herstellern nicht unterstützt. Die unendlichen Berge an Materialien inspirierten den chilenischen Produktdesigner Rodrigo Alonso Elektronikschrott aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Für seine Möbelserie N+ew (heißt soviel wie no more elctronic waste) dienen ausrangierte Elektronikwaren als Grundressource. Die Idee als solche ist kein Versuch Recycling zu betreiben, sondern ein Verfahren welches die Designgeschichte in einer poetischen Weise einfriert. Zeitgleich werden die optischen Reize des einzigartigen Gebrauchsdesigns in einer neuartigen Weise dargestellt. 

N+ew wird als limitierte Serie oder auf Bestellung produziert. Ursprünglich war das Projekt in der Serienproduktion geplant und sollte für Straßenmöblierungen für den urbanen Raum verwendet werden, doch durch den hohen Herstellpreis wurde die Idee zum konzeptuellen Kunststück. Aufgrund der besonderen Produktionsweise ist jedes Design ein Einzelstück. Das Projekt wurde von Recycla Chile S.A. unterstützt.

Fotos: Rodrigo Alonso von Porta4, bearbeitet von urbanmining.at

TAGS
, , , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Urban Miner: Reinhard Loske

Urban Miner: Reinhard Loske

Er ist Autor, Wissenschaftler, Professor für Nachhaltigkeit und Ex-Politiker. So facettenreich Reinhard Loskes berufliche Wirkungsbereiche sind, so facettenreich ist auch...

> more

Vorträge Urban Mining

12 Vorträge zu Urban Mining

Das Institut für Wassergüte und Ressourcenmanagement der TU Wien setzt seine öffentliche Vortragsreihe im Wintersemester 2018/19 fort. Unter dem Titel „Urban Mining-A...

> more

BIM

Wie erkenne ich, was was ist?

Was bedeutet Nachhaltigkeit im Gebäudesektor? Achtete man noch vor einigen Jahren darauf, gebaute „Energieschleudern“ in den Griff zu bekommen, so hat sich die aktuel...

> more

Urban Mining und Gebetsmühlen

Picture of the month: September

Gebetsmühle in Klosterneuburg (NÖ)/Foto: ©Brigitte Kranner Entlang des Donauufers in Klosterneuburg weckt ein buddhistischer Gebetsort die Aufmerksamkeit. Neben bunten ...

> more