P1100643

Zukunft liegt in Sekundärrohstoffen

Das gewaltige Potenzial von Sekundärrohstoffen soll künftig noch besser genutzt werden. Mit dieser Aufgabe beschäftigt sich eine Forschungsinitiative der TU Wien (Institut für...

> more

L1010929

Recycling: Chancen und Grenzen

Was hat Recycling mit Sozialwirtschaft zu tun? Welche Möglichkeiten aber auch Grenzen ergeben sich? Anhand des Demontage- und Recycling Zentrums (D.R.Z) in Wien wird Projektleiter DI...

> more

Der „Schrottmann“ aus Kopenhagen – November 2014/Bildquelle: Barbara Kanzian

Picture of the month – November

Die kleine Meerjungfrau in Kopenhagen hat einen neuen Freund gewonnen: den „Schrottmann“. Er besteht aus 8500 alten Teilen von Autos, Maschinen etc. Der „Schrottmann“ sitzt auf...

> more

L1020356

Nachhaltig bis in den Tod

Das Thema Nachhaltigkeit begleitet uns bis in den Tod. Von Biosärgen, die zu 100 Prozent abbaubar sind, bis hin zum Recyceln von Metallen führt die Bestattungswirtschaft den Trend...

> more

IMG_2749

Das lange Leben der alten Motoren

Wenn alte Motoren aus dem Jahr 1942 noch immer funktionieren und konstant im Einsatz sind, dann darf getrost von Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit gesprochen werden. Gemeint sind die...

> more

IMG_1429

COBALT eröffnet neue Geschäftsfelder

Der nächste öffentliche Vortrag des Institutes für Wassergüte, Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft (TU Wien) findet kommenden Montag statt. Mag. Andreas Endl widmet sich dabei...

> more

highLine.1

Blühende Geleise im Keller und im ersten Stock

Die High Line begeistert jeden New York Besucher. Sie ist längst zum Publikumsmagneten geworden und ist Beispiel dafür, was aus einer brachliegenden Hochbahntrasse entstehen kann. Ein...

> more

Südbahnhotel Yvonne Oswald

Die Bel Etage am Zauberberg

Das Südbahnhotel war einst das größte Grandhotel Mitteleuropas. Hier traf sich der Adel, später wurde es zum Treffpunkt bedeutender Künstler. Seit den 1970er Jahren ist das Hotel...

> more