Picture of the month – April

Freiluftskulptur im Museum Vostell (Spanien)/Bildquelle: Karin und Peter Dünzel

Freiluftskulptur im Museum Vostell (Spanien)/Bildquelle: Karin und Peter Dünzel

Zwei ausrangierte Autos, ausgediente Computerbildschirme, drei nicht mehr salonfähige Klaviere und – nicht zuletzt – alte Teile einer russischen MIG-21 prägen diese Freiluftskulptur. Sie ist im Museum Vostell in Malpartida de Caceres (im Herzen der Extremadura/Spanien) zu bewundern. Die 16 Meter hohe Skulptur mit dem Titel „Warum dauerte der Prozess zwischen Pilatus und Jesus nur zwei Minuten?“ erinnert an einen Marterpfahl.

Vielen Dank an Karin und Peter Dünzel, die uns dieses Foto zur Verfügung stellten.

As an artist you just take some scrap, put it together in a special way and it turns out to be a sculpture. What an elegant way of upcycling. Thanks to Karin and Peter Dünzel from Munich for this picture! They visited the Museum Vostell in Malpartida de Caceres where they found this artistic stake.

TAGS
, , ,

X zurück
Comments via Urban Mining
  • Brigitte Kranner

    Wer ganz genau hinsieht, kann 2 Störche erkennen. Einer im Nest an der Spitze und ein zweiter auf einem Platteau auf halber Höhe. Scheint, dass ihnen das Upcycling-Kunstwerk gefällt.

    The Weight of Cities

    The Weight of Cities

    Im Jahr 2050 werden zirka zwei Drittel aller Menschen in Städten leben. Eine landläufig bekannte Tatsache. Was aber weitgehend unbekannt ist, ist die Tatsache, dass 60% ...

    > more

    P1180479

    Urban Miner: Rainer Weichbrodt

    Er ist in unseren Breiten einer der Wegbereiter des Urban Minings: Rainer Weichbrodt setzt sich seit dem Jahr 2008 intensiv für das Thema der Kreislaufwirtschaft ein; zwe...

    > more

    Green Alley Award

    Mit Abfallvermeidung zum Award

    Startups haben nun wieder die Chance, ihre innovativen Projekte in den Bereichen Digital Circular Economy, Recycling und Abfallvermeidung vorzustellen. Bis zum 1. Juli 201...

    > more

    Ybbstalbahn

    Picture of the Month: May

    Aufgelassene Bahngeleise der Ybbstalbahn (NÖ)/Bildquelle: Brigitte Kranner Eisenverarbeitende Industrie und traditionsreiches Handwerk prägen seit jeher die Eisenstraße...

    > more