Picture of the month: July

Krieau Wien

Zwischennutzung der leerstehenden Krieau (Wien)/Bildquelle: Barbara Kanzian

Leerstehende, verfallene und ungenützte Häuser – und das fast über einen Hektar. Dieses Bild sieht man, wenn man bei der U-Bahn Station „Stadion“ (Wien) aussteigt. Die alten Pferdestallungen stehen derzeit leer und sollen Wohnhausanlagen weichen. Bis es aber soweit ist, werden Teile des Areals für Veranstaltungen zwischengenutzt. Dafür wurde das Projekt „Creau“ gegründet. In den alten Pferdestallungen finden Flohmärkte und Ausstellungen statt, im Rondell werden Partys gefeiert. Gegründet wurde das Projekt „Creau“ vor gut zwei Jahren von der Leerstandsagentur Nest. Bevor die Bautätigkeiten beginnen, ist das Areal bis September 2018 noch der Kulturszene überlassen.

Abandoned horse stables and race tracks at Viennas Krieau wait to torn down to make place for a huge housing project. In the meantime they are used as event location – with a very special morbid charm.

TAGS
, ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Urban Miner

Urban Miners: Luise + Christoph

Seit zwei Jahren leben Luise Rosemeier und Christoph Buckler nach dem Zero Waste-Konzept. Die beiden Hamburger kaufen nachhaltig ein und Unverpackt-Läden haben dabei eine...

> more

Upcycling Möbel

Upcycling im Bauwesen

Wir freuen uns immer wieder sehr, wenn wir von unseren Leserinnen und Lesern Reaktionen auf diesen Blog erhalten. Vor kurzer Zeit schrieben uns die beiden Schweizer Archit...

> more

Urban Mining-Kongress

8. Urban Mining-Kongress

Bereits zum achten Mal geht in diesem Jahr der Urban Mining-Kongress über die Bühne: Vom 7. bis 8. November wird er im Rahmen der Fachmesse „Recycling-Technik 2018“ ...

> more