Picture of the month – March

Chittagong (Bangladesch) – März 2015/Bildquelle: Altmetalle Kranner

Chittagong (Bangladesch) – März 2015/Bildquelle: Altmetalle Kranner

Am Strand von Chittagong (Bangladesch) werden unter katastrophalen Bedingungen Schiffe verschrottet. Die Abwrackindustrie Chittagongs verarbeitet jährlich etwa 250 Hochseeschiffe. Das ist etwa ein Drittel der weltweit anfallenden Wracks. Dieses Satellitenbild – aus 600 Kilometer Höhe fotografiert – ist mit 49 anderen großformatigen Aufnahmen in der derzeit laufenden Ausstellung „Human Footprint“ des Naturhistorischen Museums in Wien zu sehen. Noch bis 8. März bieten die Kunstdrucke spektakuläre Blicke auf die Erde und zeigen wie Menschen ihre natürliche Umwelt verändern. Die Motive von extremen Siedlungsformen, von Bergbau, Landwirtschaft, Verkehr und Energie regen zum Staunen und Nachdenken an.

Human Footprint eine Fotoausstellung in Kooperation mit eoVision (Salzburg), Saal 50, Naturhistorisches Museum Wien

At Chittagong ship breaking yard (Bangladesh) 250 wrecks are dismantled each year. Working conditions are catastrophic. Though from a distance of 600 km the shoreline looks almost esthetic. This photo is part of the exhibition  “Human Footprint” at the Natural History Museum in Vienna. Last day of this special photo show will be March 8th 2015.  

 

TAGS
, ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Urban Miner Martin Aschauer

Urban Miner of the Month: Martin Aschauer

Er ist es gewohnt, die Kommunikation zu gestalten. Als Leiter der Öffentlichkeitsarbeit von GLOBAL 2000 entwickelt Martin Aschauer Strategien und Visionen für eine nachh...

> more

Konfliktmineralien

Transparenz bedeutet weniger Leid

Der Verkauf von Rohstoffen füllt so manche Kriegskassa und führt zu massivem Elend in politisch instabilen Regionen. Damit menschliches Leid rund um diese „Konfliktmin...

> more

Warehouse in Abu Dhabi

Picture of the Month – November

Warehouse in Abu Dhabi/Foto: ©Brigitte Kranner Was wären die Vereinigten Arabischen Emirate ohne ihre Lagerhäuser? Während einige dieser „Warehouses“ international...

> more

Wertstoffwende im Harz

Wertstoffwende im Harz

Schon seit geraumer Zeit arbeiten einige Hochschulen Deutschlands zum Thema Recycling eng zusammen. Nun haben sich diese kooperierenden Institutionen zum Ziel gesetzt, den...

> more