Quellen urbaner Lebensqualität

StadtLustFoto

Das Heft „Stadtlust“ aus der Reihe „Politische Ökologie“ betrachtet die Stadt aus unterschiedlichsten Perspektiven: neben der ökologischen, soziologischen und technischen Sichtweise kommt auch die nachhaltige nicht zu kurz. Wissenschafter der verschiedensten Disziplinen fassen die Ergebnisse ihrer Forschungen in gut lesbaren Kurzberichten zusammen. Neben der inhaltlichen Stärke ist die übersichtliche Aufbereitung hervorzuheben.

Im vorliegenden Büchlein geht es eben um die Lust in der Stadt zu leben. Im Jahr 2050 werden mehr als zwei Drittel der Weltbevölkerung in urbanen Räumen wohnen. Doch warum zieht es die Menschen überhaupt in Städte? Und welche Folgen hat das für das Zusammenleben, für die Verteilung von StadtLustCoverRessourcen, für die Infrastruktur, die Mobilität des einzelnen? Das Heft liefert Antworten auf diese Fragen und spürt Innovationen auf, die aus diesem neuen Zusammenleben wachsen. Dabei werden Strömungen und Trends wie Smart City und Urban Gardening genauso aufgegriffen wie ökologisches Wohnen.

Alles in allem: eine empfehlenswerte Publikation, die Stadt in ihrer Komplexität präsentiert.

Politische Ökologie Band 142; StadtLust – Die Quellen urbaner Lebensqualität; ISBN 978-3-86581-755-6. Auch als E-Book erhältlich. 

By 2050 two thirds of the  world population will live in cities. Scientists with different research focus look at this phenomena and it’s implication on the people that live there.

TAGS
, ,

X zurück
Comments via Urban Mining

The Weight of Cities

The Weight of Cities

Im Jahr 2050 werden zirka zwei Drittel aller Menschen in Städten leben. Eine landläufig bekannte Tatsache. Was aber weitgehend unbekannt ist, ist die Tatsache, dass 60% ...

> more

P1180479

Urban Miner: Rainer Weichbrodt

Er ist in unseren Breiten einer der Wegbereiter des Urban Minings: Rainer Weichbrodt setzt sich seit dem Jahr 2008 intensiv für das Thema der Kreislaufwirtschaft ein; zwe...

> more

Green Alley Award

Mit Abfallvermeidung zum Award

Startups haben nun wieder die Chance, ihre innovativen Projekte in den Bereichen Digital Circular Economy, Recycling und Abfallvermeidung vorzustellen. Bis zum 1. Juli 201...

> more

Ybbstalbahn

Picture of the Month: May

Aufgelassene Bahngeleise der Ybbstalbahn (NÖ)/Bildquelle: Brigitte Kranner Eisenverarbeitende Industrie und traditionsreiches Handwerk prägen seit jeher die Eisenstraße...

> more