REDESIGN Award 2014

Im Rahmen des grenzüberschreitenden Programms der Kooperationspartner Österreich-Ungarn wurde ein EU-weiter Ideenwettbewerb für Produktgestaltung aus Altstoffen ausgeschrieben. Das Programmziel ist es, eine nachhaltige Belebung des Arbeitsmarktes, durch Implementierung von nachhaltigen Reuse & Redesign Strategien, zu schaffen. Als Ausgangsmaterialien für neue Ideen sollen ausgediente Produkte bzw. Reststoffe neuer Produktlinien dienen. Dabei ist auf eine ausreichende Verfügbarkeit des Werkstoffes zu achten.

Eingeladen sind alle in der EU hauptberuflich tätigen DesignerInnen und DesignstudentInnen. Eine Einreichung ist in 4 Kategorien möglich:

  • Mobilität & Öffentlicher Raum
  • Haushalt & Wohnen
  • Accessoires & Give-aways
  • Schmuck & Mode

Anmeldeformulare und Details können auf www.redesignplus.eu nachgelesen werden. Der Einreichschluss ist der 31. Juli 2014.

TAGS
, ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Urban Future Global Conference 2018

Treffpunkt für CityChanger

Ende Februar findet erstmals in Wien das weltweit größte Treffen von Experten für nachhaltige Stadtentwicklung statt. Bei der URBAN FUTURE Global Conference (UFGC) stel...

> more

Urban Miner des Monats: Manfred Assmann

Urban Miner: Manfred Assmann

Als Geschäftsführer des Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverbandes (ÖWAV) weiß Manfred Assmann, dass Abfall nicht gleich Abfall ist. Vieles davon kann ge...

> more

UMAR Urban Mining & Recycling

Aus Müll gebaut

Kreislaufwirtschaft in der Architektur wird aufgrund von Bevölkerungswachstum und Rohstoffknappheit ein immer wesentlicheres Thema. Wie kann nun der verantwortungsvolle U...

> more

Kupferschlacke Falun/Schweden

Picture of the month: January

Haus aus Kupferschlacke in Falun/Schweden/Bildquelle: Brigitte Kranner Die Ziegel dieses Hauses sind nicht etwa zu dunkel gebrannt. Sie bestehen vielmehr aus Kupferschlack...

> more