Rohstoffe wachsen nicht auf Bäumen

Image_Bild_Rohstoffe_der_Digitalisierung

Von 22. bis 28. Juni findet in Österreich eine Rohstoff-Schwerpunktwoche statt. Die aus Tagungen, Filmen und Vorträgen bestehende Eventwoche widmet sich der Frage, woher die Rohstoffe kommen, um Milliarden von Menschen weltweit mit PC und Handy ausstatten zu können. Wie sieht der Rohstoffabbau aus, unter welchen Bedingungen wird gearbeitet und wie funktioniert die Entsorgung in der IT-Produktion? Die Organisatoren dieses Events, die Arbeitsgemeinschaft Rohstoffe (ein Bündnis österreichischer NGOs), erwarten auch Gäste aus Bolivien und China, die über soziale und ökologische Auswirkungen aus ihren Ländern berichten werden.

Das Programm im Überblick:

22. Juni 2017:
Death by Design – Die schmutzigste Seite unserer digitalen Sucht
Film und Diskussion, Wien, weitere Informationen

23. Juni 2017: 
Rohstoffe der digitalen Zukunft: Zeit für ein sozial-ökologisches Upgrade!
Diskussion, Wien, weitere Informationen

26. Juni 2017:
Film Screening: Death by Design
Film und Diskussion, Linz, weitere Informationen

26. Juni 2017:
Globale Umwelt(un)gerechtigkeiten
Vortrag, Innsbruck, weitere Informationen: https://goo.gl/fNvI0L

28. Juni 2017:
IT-Produktion: Bugs in the system
Forum Talk, Wien, weitere Informationen

Where does the raw material for our – for example – smart phone come from? What are the effects to the peoples who live there? Where do the raw materials go to when the objects are not used anymore?

From June 22nd to 28th the „Arbeitsgemeinschaft Rohstoffe“ (a group of Austrian NGOs with focus on resources) organizes lectures, films, meetings and workshops all over Austria to find answers to the above questions.

For more information go to Global 2000 

 

TAGS
, , , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Unknown-6

Sein Erz ausschütten

Wenn die Herausgeber dieses Blogs, Brigitte und Felix Kranner, ihrer Leidenschaft – dem Reisen - nachgehen, dann muss zumindest eine Metall-Destination dabei sein. Im Vo...

> more

Urban Minerin des Monats: Minimal Mimi

Urban Minerin des Monats: Minimal Mimi

Ekaterina ist im Netz als Minimal Mimi bekannt. Mit ihrem eigenen, gleichnamigen YouTube-Kanal versorgt sie ihre Tausenden von Abonnenten regelmäßig mit Videos über nac...

> more

Urban-Mine-Platform

Schatzsucher im Müll

Eine Reihe namhafter europäischer Organisationen hat sich zusammengeschlossen, um eine umfassende Datenbank für die Wertstoff-Rückgewinnung aus elektronischen Altgerät...

> more

Picture of the month: February

Picture of the month: February

Mini-Schmelzofen aus Madagaskar/Afrika/Bildquelle: Peter und Waltraud Gros Unser aktuelles Foto des Monats kommt diesmal aus Madagaskar. Es zeigt einen Mini-Schmelzofen f...

> more