Schrott allein reicht nicht

Alu Lüftungskanäle (4)

Kann Österreich seinen Aluminiumbedarf durch Schrotte abdecken? Das war eine der Fragen, die Hanno Buchner im Rahmen seiner Dissertation am Doppler Labor für Urban Mining an der TU Wien zu beantworten suchte. Die Frage ist eindeutig mit Nein zu beantworten. 2050 wird es – laut Berechnungen Buchners – einen Selbstversorgungsgrad von 40% geben. Und – was für uns als Schrotthändler – sehr spannend ist, es wird viel differenzierter sortiert werden müssen. In seiner in Englisch verfassten Arbeit „Anthropogenic aluminium resources in Austria and self-supply potentials“ zeichnet Hanno Buchner auf fast 300 Seiten ein detailliertes Bild des Aliminium Recyclings in Österreich.
Die ganze Arbeit steht hier zum Download bereit.

HannoBuchner_Portrait

Dr. Hanno Buchner

In his dissertation „Anthropogenic aluminium resources in Austria and self-supply potentials“ Hanno Buchner draws a very differentiated picture of situation and outlook for the grade and potential of the self-supply of aluminium for Austria.

TAGS
, , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Agbogbloshie 2.0

Phönix aus der Asche: Agbogbloshie 2.0

Agbogbloshi heißt jener Teil der ghanaischen Hauptstadt Accra, in dem eine der größten Elektro-Müllhalden der Welt liegt. Zigtausende Tonnen illegaler Elektroschrott ...

> more

Regenwassertonne Picture of August

Picture of the month: August

Umfunktionierter Plastikbehälter in eine Regentonne (Burgenland)/Bildquelle: Brigitte Kranner Wie alte Dinge aus Plastik wieder zu verwenden sind, zeigt unser August-Pict...

> more

No Man’s Land

Bild gewordene Poesie

Lässig liegt der Schimpanse auf der Trage im verwaisten Operationssaal. Durch Löcher im Plafond dringt Wasser. Mäßig neugierig blickt ein Löwe durch ein offenes Fenst...

> more

Urban Miner

Urban Miners: Luise + Christoph

Seit zwei Jahren leben Luise Rosemeier und Christoph Buckler nach dem Zero Waste-Konzept. Die beiden Hamburger kaufen nachhaltig ein und Unverpackt-Läden haben dabei eine...

> more