TrendUpdate: Müllberge zu Goldgruben

In der August-Ausgabe des TrendUpdate-Magazins beschreiben Christian Rauch und Adeline Seidel Urban Mining als “Big Business von morgen”. “Urban Mining wird die Businesslogik deutlich verändern. Denn Abfälle sind künftig nicht mehr die Endprodukte des ökonomischen Stoffwechsels. Sie werden Teil neuer Wirtschaftskreisläufe und verlängerter Wertschöpfungsketten”, so die Autoren. Für die Visualisierung des Cradle-to-Cradle-Prinzips griff die Redaktion des Zukunftsinstituts auf die Infografik von urbanmining.at zurück.

Abwasser, Straßen und Gebäude
Im Beitrag vorgestellte Projekte zeigen die Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten von Urban Mining. In Schottland werden unter dem Projekttitel “Road+” ausrangierte Autoreifen in den Straßenbelag eingearbeitet. Vorteile ergeben sich dabei nicht nur für die Umwelt, sondern auch für den Straßenbau, Fahrer und Anrainer durch leisere, widerstandsfähigere Straßen. Deutschen Unternehemen und Städte setzten auf die Rückgewinnung von Phosphor aus Abwasser und ein niederländisches Architekturbüro vernetzt die Baubranche: (Rest-)Materialien aus Bau und Abbruchprojekten können auf einer Online-Plattform eingetragen werden.

Einen Auszug des Artikels finden Sie unter www.trend-update.de, der gesamte Beitrag ist in der August-Ausgabe monatlich erscheindende Print-Magazin nachzulesen.

TAGS
, , , , , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Urban Mining Student Award Architektur

Studierende denken bei Urban Mining weiter

Der erste Urban Mining Student Award Architektur ist entschieden. Die Studentinnen Vera Quasten und Nathalie Sophie Hans konnten mit ihren Entwürfen für das Naturschutzz...

> more

Urban Minerin

Urban Minerin: Beatrix Altendorfer

Schon seit ihrer Jugend bricht Beatrix Altendorfer eine Lanze für einen umweltbewussten Lebensstil. Um diesen auch anderen Menschen zu erleichtern, gründet sie gemeinsam...

> more

EREK

Für KMUs: EREK bietet Ressourcen-Lösungen

Ende Februar ging das Europäische Kompetenzzentrum für Ressourceneffizienz EREK in Brüssel an den Start. EREK ist ein Projekt der Europäischen Kommission, das Ressourc...

> more

Ruthner-Turm

Picture of the month: April

Metallkonstruktion des Ruthner-Turms im Kurpark Oberlaa (Wien)/Bildquelle: Brigitte Kranner Heute ist nur mehr ein (Alt)Metallgerüst geblieben. 1964 hingegen war diese Ko...

> more