Umweltprojekte einreichen

Blumenwiese_mit_Korn-_und_Mohnblumen_4_UM

Überzeugende Nachhaltigkeitsprojekte und innovative Persönlichkeiten aus Österreich sind heuer wieder aufgerufen, am ÖGUT Umweltpreis 2016 teilzunehmen. Bis 30. September 2016 können die Beiträge im Bereich Umwelt, Nachhaltigkeit und Gesellschaft eingereicht werden. Dafür stehen fünf Kategorien zur Verfügung:

  • Frauen in der Umwelttechnik
  • Nachhaltige Kommune
  • Partizipation und zivilgesellschaftliches Engagement
  • „Stadt der Zukunft“
  • „get active – zukunftsweisende Produktionsverfahren“.

Zusätzlich wird heuer ein „Businessart/Lebensart Sonderpreis“ verliehen.

Der in diesem Jahr bereits zum 30. Mal initiierte ÖGUT Umweltpreis zielt vor allem darauf ab, herausragende Persönlichkeiten, innovative Produkte, Dienstleistungen, Initiativen und Projekte einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen und bestmöglich zu vernetzen.

Weitere Informationen auf ÖGUT

ÖGUT – Award 2016

For all those with new ideas on old topics like sustainability, the future of our cities or new production methods are invited to submit their projects until September 21, 2016.

For more information

TAGS
, , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Urban Miner

Urban Miners: Luise + Christoph

Seit zwei Jahren leben Luise Rosemeier und Christoph Buckler nach dem Zero Waste-Konzept. Die beiden Hamburger kaufen nachhaltig ein und Unverpackt-Läden haben dabei eine...

> more

Upcycling Möbel

Upcycling im Bauwesen

Wir freuen uns immer wieder sehr, wenn wir von unseren Leserinnen und Lesern Reaktionen auf diesen Blog erhalten. Vor kurzer Zeit schrieben uns die beiden Schweizer Archit...

> more

Krieau Wien

Picture of the month: July

Zwischennutzung der leerstehenden Krieau (Wien)/Bildquelle: Barbara Kanzian Leerstehende, verfallene und ungenützte Häuser – und das fast über einen Hektar. Dieses Bi...

> more

Urban Mining-Kongress

8. Urban Mining-Kongress

Bereits zum achten Mal geht in diesem Jahr der Urban Mining-Kongress über die Bühne: Vom 7. bis 8. November wird er im Rahmen der Fachmesse „Recycling-Technik 2018“ ...

> more