Urban Mining for Animals

Aus weggeworfenen Zigarettenkippen ein wertvolles Baumaterial schaffen? Der niederländische Produkt-Designer Isaac Monté hat sich dieser Herausforderung angenommen und entwickelte eine Methode, um aus Zigaretten-Müll ein neues Zuhause für Vögel zu gestalten.

Zigarettenkippen auf Gehsteigen oder Parkflächen sind nicht nur hässlich anzusehen, sondern sie gefährden auch das Tierwohl. Wissenschafter von der San Diego University haben nachgewiesen, dass bereits ein Zigarettenstummel pro einem Liter Wasser für Fische tödlich ist. Auch Vögel leiden unter den Folgen achtlos weggeworfener Kippen: Sie fressen sie mitunter und können daran sterben.

Aber die Kippen bergen auch positive Eigenschaften, die das Federvieh für den Nestbau nutzt. Die Bestandteile der Filter wirken als Isolierung und halten die Eier warm; das Restnikotin sorgt dafür, dass die für Küken lebensgefährlichen Parasiten vom Nest abgehalten werden.

Genau diese Vorteile hat Isaac Monté bedacht und sie in seine Filter Factory integriert. Statt auf die Straße werfen die Raucher ihre Kippen in eine Sammelstelle. Anschließend wird der Müll zerkleinert, geschmolzen und neu in die Form einer Voliere gepresst. Nun brauchen die neuen Vogelhäuser nur mehr an einem sicheren Ort angebracht werden.

Aus Müll entsteht so neuer Lebensraum für Tiere – oder einfach: urban mining for animals. 

Zum Video

Fotos: Atelier Isaac Monté

Urban Mining for Animals

Cigarette butts can spoil thousands of liters of water. But birds love to use them when building a nest. The material gives good isolation and keeps the eggs warm. Product designer Isaac Monté took up that idea and constructed this nesting box merely made of cigarette butts.

TAGS
,

X zurück
Comments via Urban Mining

DownloadedFile-30

Eine Stadt übersiedelt

Kiruna, die nördlichste Stadt Schwedens, verfügt über riesige Eisenerzvorkommen. Der Umfang der hochwertigen Eisenerzlagerstätte ist bis heute unerforscht, er wird von...

> more

Urban Miner Martin Aschauer

Urban Miner of the Month: Martin Aschauer

Er ist es gewohnt, die Kommunikation zu gestalten. Als Leiter der Öffentlichkeitsarbeit von GLOBAL 2000 entwickelt Martin Aschauer Strategien und Visionen für eine nachh...

> more

Konfliktmineralien

Transparenz bedeutet weniger Leid

Der Verkauf von Rohstoffen füllt so manche Kriegskassa und führt zu massivem Elend in politisch instabilen Regionen. Damit menschliches Leid rund um diese „Konfliktmin...

> more

Warehouse in Abu Dhabi

Picture of the Month – November

Warehouse in Abu Dhabi/Foto: ©Brigitte Kranner Was wären die Vereinigten Arabischen Emirate ohne ihre Lagerhäuser? Während einige dieser „Warehouses“ international...

> more