Was geschieht mit alten Mobiltelefonen?

Handy von Innen

Laut Wirefly.org ersetzt der Durchschnitts-Mobiltelefonbenützer alle 18 Monate sein Handy. Eine Google-Marktbefragung hat sich mit dem Thema befasst, was mit Smartphones geschieht, die nicht mehr in Verwendung sind. Demnach landen rund 50 Prozent aller alten, ungenutzten Geräte in der Schublade. Weitere 31 Prozent werden gespendet, recycelt oder weiterverschenkt und insgesamt 19 Prozent verkauft oder umgetauscht. Diese alten Mobiltelefone sind nicht nur enorm viel wert, man sollte auch die in ihnen steckenden Rohstoffe wie Kupfer, Palladium oder Gold nutzen. Der geschätzte Gesamtwert liegt laut MarketWatch bei 34 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen dazu, und was Sie mit Ihrem eigenen, nicht mehr verwendeten Smartphone, machen können, finden Sie hier.

TAGS
, , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Urban Miner des Monats: Manfred Assmann

Urban Miner des Monats: Manfred Assmann

Als Geschäftsführer des Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverbandes (ÖWAV) weiß Manfred Assmann, dass Abfall nicht gleich Abfall ist. Vieles davon kann ge...

> more

UMAR Urban Mining & Recycling

Aus Müll gebaut

Kreislaufwirtschaft in der Architektur wird aufgrund von Bevölkerungswachstum und Rohstoffknappheit ein immer wesentlicheres Thema. Wie kann nun der verantwortungsvolle U...

> more

Kupferschlacke Falun/Schweden

Picture of the month: January

Haus aus Kupferschlacke in Falun/Schweden/Bildquelle: Brigitte Kranner Die Ziegel dieses Hauses sind nicht etwa zu dunkel gebrannt. Sie bestehen vielmehr aus Kupferschlack...

> more

Urban Mining und Weihnachten

2017: Jubiläen und AmEisen

Ein spannendes Urban Mining-Jahr 2017 geht zu Ende und – wie jedes Jahr – fassen wir für Sie die Höhepunkte zusammen. Ein Rückblick über ein Jahr der Jubiläen und...

> more