Was geschieht mit alten Mobiltelefonen?

Handy von Innen

Laut Wirefly.org ersetzt der Durchschnitts-Mobiltelefonbenützer alle 18 Monate sein Handy. Eine Google-Marktbefragung hat sich mit dem Thema befasst, was mit Smartphones geschieht, die nicht mehr in Verwendung sind. Demnach landen rund 50 Prozent aller alten, ungenutzten Geräte in der Schublade. Weitere 31 Prozent werden gespendet, recycelt oder weiterverschenkt und insgesamt 19 Prozent verkauft oder umgetauscht. Diese alten Mobiltelefone sind nicht nur enorm viel wert, man sollte auch die in ihnen steckenden Rohstoffe wie Kupfer, Palladium oder Gold nutzen. Der geschätzte Gesamtwert liegt laut MarketWatch bei 34 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen dazu, und was Sie mit Ihrem eigenen, nicht mehr verwendeten Smartphone, machen können, finden Sie hier.

TAGS
, , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Urban Miner

Urban Miners: Luise + Christoph

Seit zwei Jahren leben Luise Rosemeier und Christoph Buckler nach dem Zero Waste-Konzept. Die beiden Hamburger kaufen nachhaltig ein und Unverpackt-Läden haben dabei eine...

> more

Upcycling Möbel

Upcycling im Bauwesen

Wir freuen uns immer wieder sehr, wenn wir von unseren Leserinnen und Lesern Reaktionen auf diesen Blog erhalten. Vor kurzer Zeit schrieben uns die beiden Schweizer Archit...

> more

Krieau Wien

Picture of the month: July

Zwischennutzung der leerstehenden Krieau (Wien)/Bildquelle: Barbara Kanzian Leerstehende, verfallene und ungenützte Häuser – und das fast über einen Hektar. Dieses Bi...

> more

Urban Mining-Kongress

8. Urban Mining-Kongress

Bereits zum achten Mal geht in diesem Jahr der Urban Mining-Kongress über die Bühne: Vom 7. bis 8. November wird er im Rahmen der Fachmesse „Recycling-Technik 2018“ ...

> more