Sebastião Salgado

Goldrausch in der Serra Pelada

Wie eine wohl orchestrierte Armee von Ameisen steigen die garimpeiros (Bergarbeiter) aus dem 200 Meter tiefen Loch der Goldmine empor. Jeder trägt einen 40 Kilogramm schweren Sack Erde auf dem Rücken. Was beim ersten Hinsehen wie ein graphisches Muster erscheint, entpuppt sich erst beim zweiten Blick als Abbildung von Menschenkörpern. Die Schwarz-Weiß-Fotos vom Brasilianer Sebastião Salgado...

> more

Skulptur E-Schrott Leipzig

Picture of the month: December

Ein halbes Gesicht aus rohem, verrostetem Stahl; daneben ein – auf den ersten Blick – ganz gewöhnlicher E-Schrott-Haufen. Doch näher betrachtet bilden die beiden unterschiedlichen ...

> more

Kopfbau Halle 118 Wiederverwendung von Bauteilen

Bauteile wiederverwenden

Vorwiegend Elemente aus Abbruchbauten kommen bei dem Projekt „Kopfbau Halle 118“ in Winterthur (Schweiz) zum Einsatz. Bereits verwendete Stahlträger und ganze Treppen finden bei...

> more

Erde von Nikolaus Geyrhalter

Poesie der Erdbewegung

Zwei Schwerlastkraftwagen, jeder mit über 100 Tonnen Erdaushub beladen, entleeren ihren Inhalt synchron über eine Böschung. Die Schubraupen ziehen – einer geheimen Macht folgend...

> more

Hascha-Hof

Statt Leerstand eine essbare Stadt

Die letzten Jahre stand der Hascha-Hof in Wien-Favoriten leer. Der große Gutsbesitz – erbaut zur Jahrhundertwende – schien zu verfallen. Eine Ausschreibung für eine zehnjährige...

> more

Wiederverwertbarer Holzwohnbau

In Heilbronn steht Deutschlands höchstes Holzhaus: das SKAIO. Mit seinen 34 Metern stellt es nicht nur einen Höhenrekord in Holz dar, sondern überzeugt auch mit seinem...

> more

Vogelscheuche

Picture of the month: November

Heute ist Halloween – ein Tag, an dem Kinder verkleidet als Geister, Hexen oder Skelette von Haus zu Haus ziehen. Und wenn sie von den Erwachsenen nichts Süßes bekommen, dann gibt...

> more

101 ways to go Zero Waste

No buy, no trash

Wir alle wissen, wie wichtig es ist, unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Die Frage ist oft nur: Wo damit anfangen? Die Autorin Kathryn Kellog antwortet darauf in ihrem Buch ...

> more