Barbara Kanzian

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

dieser Blog hat viele Jahre das Thema Urban Mining bekannt gemacht. Jede Woche wurden hier aktuelle Inhalte redaktionell aufbereitet. Der Blog war Ideengeber, Meinungsbildner und mit seiner umfangreichen Link-Sammlung ein wichtiges Nachschlagewerk. Leider wird dieser Blog im Februar 2020 ruhegestellt. Die Gründe dafür erfahren Sie im folgenden Herausgeberbrief von Brigitte und Felix...

> more

Social Urban Mining Wien Alsergrund

Social Urban Mining in Wien Alsergrund

Dort, wo ab 2025 Wiener MedizinstudentInnen ein und aus gehen werden, wird zurzeit Urban Mining mit sozialem Mehrwert durchgeführt: Bevor der neue MedUni Campus Mariannengasse...

> more

Altmetalle Kranner Weihnachtsbaum Urban Mining

2019: Urban Mining ist angekommen

Ein spannendes Urban Mining-Jahr 2019 geht zu Ende und – wie jedes Jahr – fassen wir für Sie die Höhepunkte zusammen. Ein Rückblick über ein Jahr, in dem Urban Mining wieder...

> more

Sebastião Salgado

Goldrausch in der Serra Pelada

Wie eine wohl orchestrierte Armee von Ameisen steigen die garimpeiros (Bergarbeiter) aus dem 200 Meter tiefen Loch der Goldmine empor. Jeder trägt einen 40 Kilogramm schweren Sack Erde ...

> more

Skulptur E-Schrott Leipzig

Picture of the month: December

Ein halbes Gesicht aus rohem, verrostetem Stahl; daneben ein – auf den ersten Blick – ganz gewöhnlicher E-Schrott-Haufen. Doch näher betrachtet bilden die beiden unterschiedlichen ...

> more

Kopfbau Halle 118 Wiederverwendung von Bauteilen

Bauteile wiederverwenden

Vorwiegend Elemente aus Abbruchbauten kommen bei dem Projekt „Kopfbau Halle 118“ in Winterthur (Schweiz) zum Einsatz. Bereits verwendete Stahlträger und ganze Treppen finden bei...

> more

Erde von Nikolaus Geyrhalter

Poesie der Erdbewegung

Zwei Schwerlastkraftwagen, jeder mit über 100 Tonnen Erdaushub beladen, entleeren ihren Inhalt synchron über eine Böschung. Die Schubraupen ziehen – einer geheimen Macht folgend...

> more

Hascha-Hof

Statt Leerstand eine essbare Stadt

Die letzten Jahre stand der Hascha-Hof in Wien-Favoriten leer. Der große Gutsbesitz – erbaut zur Jahrhundertwende – schien zu verfallen. Eine Ausschreibung für eine zehnjährige...

> more