Arbeit in der Geschichte des Menschen

Autor Jörg Schmidt Arbeit und Umwelt

Das Buch beschreibt und analysiert die Entwicklung der Arbeit von Anfang des 19. Jahrhunderts bis heute. Autor Jörg Schmidt definiert vier „Orte der Arbeit“: Haus, Land, Werkstatt und Berg.
Er zeigt auf, wie viel Arbeitszeit prozentuell notwendig ist sich zu ernähren, zu kleiden und zu wohnen und wie dieser Anteil sich im Laufe der Zeit verändert hat.
Und Arbeit hat sich in den letzten 200 Jahren radikal verändert: Technisierung und Innovationen haben auf unsere Arbeit, auf unsere Umwelt und letztendlich auf unser gesamtes Leben dramatische Auswirkungen. Dazu ein Bespiel: Wenn man früher Kleidung herstellte, zog man aus Naturprodukten Fäden, die dann gesponnen wurden. Daraus webte man Stoffe, die man zu Kleidung verarbeitete. Dafür gingen viele Stunden auf. Jetzt kauft man das Kleidungsstück – und nicht nur eines – ganz einfach im Geschäft. Dieser Prozess ist viel kürzer, dafür aber hat man im Vorfeld mehrere Stunden bezahlte Arbeit geleistet.

In Wechselwirkung mit der Natur

Jörg Schmidt untermauert solche Veränderungen mit unheimlich vielen Zahlen. Die Neugestaltung der Arbeit steht natürlich in Wechselwirkung mit der Natur, der Umwelt oder auch der Ressourcennutzung. Auch das wird in dem Buch akribisch mit Zahlen belegt. Das ist das wirklich Spannende an der Geschichte der Arbeit.
Insgesamt ist das Werk ein unglaublich aufwendig recherchiertes, sehr lesenswertes Buch, für das eine gewisse Affinität zu Zahlen, ein gesundes Maß an Detailverliebtheit und etwas Durchhaltevermögen förderlich sind.

Cover Jörg Schmidt Geschichte und Umwelt

Changes of Work

What we work, the way we work and the hours we spend working – during the last 200 years work has undergone dramatic changes. This book takes a scientific look at these changes and their implications and interdependencies with i.e. nature, environment or resources. The study is published in German only.

Jörg Schmidt
Zwischen Notwendigkeit und Selbstverwirklichung
Arbeit und Umwelt in der Geschichte des Menschen
Oekom Verlag
ISBN-13: 978-3-96238-115-8

TAGS
,

X zurück
Comments via Urban Mining

Sebastião Salgado

Goldrausch in der Serra Pelada

Wie eine wohl orchestrierte Armee von Ameisen steigen die garimpeiros (Bergarbeiter) aus dem 200 Meter tiefen Loch der Goldmine empor. Jeder trägt einen 40 Kilogramm schw...

> more

Skulptur E-Schrott Leipzig

Picture of the month: December

Skulptur aus E-Schrott von der Kunsthalle Leipzig | Foto: Brigitte Kranner Ein halbes Gesicht aus rohem, verrostetem Stahl; daneben ein – auf den ersten Blick – ganz g...

> more

Kopfbau Halle 118 Wiederverwendung von Bauteilen

Bauteile wiederverwenden

Vorwiegend Elemente aus Abbruchbauten kommen bei dem Projekt „Kopfbau Halle 118“ in Winterthur (Schweiz) zum Einsatz. Bereits verwendete Stahlträger und ganze Treppen...

> more

Erde von Nikolaus Geyrhalter

Poesie der Erdbewegung

Zwei Schwerlastkraftwagen, jeder mit über 100 Tonnen Erdaushub beladen, entleeren ihren Inhalt synchron über eine Böschung. Die Schubraupen ziehen – einer geheimen Ma...

> more