Geplanter Schrott als Geschäftsidee

Unter Murks sind Geräte zu verstehen, die nach kurzer Zeit ihren Geist aufgeben. Für den Buchautor Stefan Schridde ist klar, dass die eingebauten Fehler Teil der Geschäftsidee sind. Die „geplante Obsoleszenz“ lässt bewusst Geräte schneller kaputt werden und macht uns zu systematisch Betrogenen. Profund recherchiert zeigt uns Schridde viele Beispiele auf – darunter typische Alltagsgeschichten wie sie jeder von uns schon erfahren hat.

Schon seit längerem sammelt Schridde Murks-Fälle: Auf seiner Plattform „Murks! Nein Danke!“ sind über 3.000 Erfahrungsberichte archiviert. Sie stammen von enttäuschten Endverbrauchern ebenso wie von Reparaturdiensten, die sich darin einig sind: Bei der kurzen Lebensdauer der Geräte kann es sich um kein „persönliches Pech“ handeln. Obwohl ein wissenschaftlicher Nachweis einer geplanten Obsoleszenz derzeit noch ausständig ist. 

Einen interessanten Ansatz bietet Schridde, wie er geplante Obsoleszenz einteilt: Da gibt es eine psychologische Dimension, eine ethische oder eine optische. Welche Beweggründe auch immer zugrunde liegen, dem Murks muss ein Ende gesetzt werden. Und so zeigt er Alternativen auf und gibt Tipps, neue Wege zu gehen.

Schridde packt das Thema Murks so richtig schön am Schopf: Er thematisiert, wie viele Rohstoffe und Geld durch einen bewussten Umgang einzusparen wären. Wir finden es aber bedauerlich, dass er dabei so polarisiert und ins Schwarz-Weiß abdriftet. Das wäre nicht notwendig. Für ihn existiert nur der mündige Konsument (der Gutmensch), dem die böse Wirtschaft gegenübersteht. Schade eigentlich, denn gerade, wenn es darum geht, Murks zu beenden, sollten alle mit ins Boot geholt werden.

Murks? Nein danke! Was wir tun können, damit die Dinge besser werden; Oekom Verlag; ISBN-10: 3865816711; ISBN-13: 978-3865816719

Some technical devices break down just shortly after warranty has run out. Is it by accident or on purpose?. Stefan Schridde thinks that most of it is done on purpose and has written a book full of examples on planned obsolescence.

TAGS
, ,

X zurück
Comments via Urban Mining

seltene erden Buch umkämpfte metalle

Seltene Erden im Porträt

17 Metalle, die unser Leben auf Schritt und Tritt begleiten, werden im vorliegenden Buch umfassend beschrieben, ohne dabei zu sehr auf technische Details der einzelnen Anw...

> more

Welcome to Sodom Agbogbloshie Film Elektroschrott

Welcome to Sodom

Der Dokumentarfilm „Welcome to Sodom“ der beiden österreichischen Regisseure Florian Weigensamer und Christian Krönes zeigt die weltweit größte Müllhalde für Ele...

> more

Zellulosefabrik Attisholz picture of the month december

Picture of the month: December

Zellulosefabrik Attisholz (Kanton Solothurn/Schweiz)/Bildquelle: Adrian Krebs Die ehemalige Zellulosefabrik in Attisholz (Kanton Solothurn/Schweiz) erlebt zurzeit eine Ver...

> more

SASE Ausstellung Kreislaufwirtschaft

Die Geschichte des Mülls

Die SASE gGmbH (Gesellschaft zur Förderung und Sammlung aus Städtereinigung und Entsorgungswirtschaft) hat in Iserlohn (D) eine neu gestaltete Dauerausstellung eröffnet...

> more