Picture of the month: April

Ruthner-Turm

Metallkonstruktion des Ruthner-Turms im Kurpark Oberlaa (Wien)/Bildquelle: Brigitte Kranner

Heute ist nur mehr ein (Alt)Metallgerüst geblieben. 1964 hingegen war diese Konstruktion ein Pionierprojekt: Es handelte sich dabei um ein verglastes Turmgewächshaus, in dem Gemüse- und Blumenbeete auf und nieder schwebten. Der Wiener Maschinenbauingenieur Othmar Ruthner hat diesen – zur damaligen Zeit – revolutionären Turm für die Wiener Internationale Gartenschau (WIG) entworfen. Er begründete damit die Idee des Vertical Farmings. Doch Ruthner war seiner Zeit voraus: Die Idee geriet in Vergessenheit. Erst seit wenigen Jahren wird Vertical Farming als Alternative zur konventionellen Landwirtschaft thematisiert. Ruthners (Alt)Metallturm hat also mehr Zukunft als Vergangenheit.

This steel structure are the remains of visionary gardening. As early as 1964 the Austrian engineer Othmar Ruthner developed the concept of vertical farming! At the eve of the revival of vertical gardening the original still can be visited in Viennas Kurpark Oberlaa.

TAGS
, , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Barbara Kanzian

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

v.li.n.re.: Barbara Kanzian, Felix Kranner, Brigitte Kranner dieser Blog hat viele Jahre das Thema Urban Mining bekannt gemacht. Jede Woche wurden hier aktuelle Inhalte re...

> more

Social Urban Mining Wien Alsergrund

Social Urban Mining in Wien Alsergrund

Dort, wo ab 2025 Wiener MedizinstudentInnen ein und aus gehen werden, wird zurzeit Urban Mining mit sozialem Mehrwert durchgeführt: Bevor der neue MedUni Campus Mariannen...

> more

Altmetalle Kranner Weihnachtsbaum Urban Mining

2019: Urban Mining ist angekommen

Ein spannendes Urban Mining-Jahr 2019 geht zu Ende und – wie jedes Jahr – fassen wir für Sie die Höhepunkte zusammen. Ein Rückblick über ein Jahr, in dem Urban Min...

> more

Sebastião Salgado

Goldrausch in der Serra Pelada

Wie eine wohl orchestrierte Armee von Ameisen steigen die garimpeiros (Bergarbeiter) aus dem 200 Meter tiefen Loch der Goldmine empor. Jeder trägt einen 40 Kilogramm schw...

> more