Picture of the month: July

Krieau Wien

Zwischennutzung der leerstehenden Krieau (Wien)/Bildquelle: Barbara Kanzian

Leerstehende, verfallene und ungenützte Häuser – und das fast über einen Hektar. Dieses Bild sieht man, wenn man bei der U-Bahn Station „Stadion“ (Wien) aussteigt. Die alten Pferdestallungen stehen derzeit leer und sollen Wohnhausanlagen weichen. Bis es aber soweit ist, werden Teile des Areals für Veranstaltungen zwischengenutzt. Dafür wurde das Projekt „Creau“ gegründet. In den alten Pferdestallungen finden Flohmärkte und Ausstellungen statt, im Rondell werden Partys gefeiert. Gegründet wurde das Projekt „Creau“ vor gut zwei Jahren von der Leerstandsagentur Nest. Bevor die Bautätigkeiten beginnen, ist das Areal bis September 2018 noch der Kulturszene überlassen.

Abandoned horse stables and race tracks at Viennas Krieau wait to torn down to make place for a huge housing project. In the meantime they are used as event location – with a very special morbid charm.

TAGS
, ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Barbara Kanzian

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

v.li.n.re.: Barbara Kanzian, Felix Kranner, Brigitte Kranner dieser Blog hat viele Jahre das Thema Urban Mining bekannt gemacht. Jede Woche wurden hier aktuelle Inhalte re...

> more

Social Urban Mining Wien Alsergrund

Social Urban Mining in Wien Alsergrund

Dort, wo ab 2025 Wiener MedizinstudentInnen ein und aus gehen werden, wird zurzeit Urban Mining mit sozialem Mehrwert durchgeführt: Bevor der neue MedUni Campus Mariannen...

> more

Altmetalle Kranner Weihnachtsbaum Urban Mining

2019: Urban Mining ist angekommen

Ein spannendes Urban Mining-Jahr 2019 geht zu Ende und – wie jedes Jahr – fassen wir für Sie die Höhepunkte zusammen. Ein Rückblick über ein Jahr, in dem Urban Min...

> more

Sebastião Salgado

Goldrausch in der Serra Pelada

Wie eine wohl orchestrierte Armee von Ameisen steigen die garimpeiros (Bergarbeiter) aus dem 200 Meter tiefen Loch der Goldmine empor. Jeder trägt einen 40 Kilogramm schw...

> more