Picture of the Month: July

Swim City Schwimmende Plattform Ilot Vert

Schwimmende Plattform aus recycelten Plastikflaschen | Foto: Brigitte Kranner

Täglich werden „über acht Kubikmeter Müll aus der Seine gefischt“, so steht es in der Beschreibung des Projektes „Ilot Vert“. Dabei handelt es sich um eine mobile, schwimmende Plattform, die von recycelten Plastikflaschen aus der Seine getragen wird. Diese Plattform erfüllt verschiedene Funktionen: Aus den Behältern wachsen Hydrokulturpflanzen, die als natürlicher Wasserfilter arbeiten. Auch ein Hochstuhl als Sitz für die Badeaufsicht ist eingeplant. Ziel des Projektes ist, auf das Ausmaß der Wasserverschmutzung der Seine aufmerksam zu machen und den Parisern das Baden in ihrem Fluss zu ermöglichen.

Bis 29. September 2019 ist „Ilot Vert“ in Basel bei der Ausstellung „Swim City“ ausgestellt.

Swim City of empty plastic bottles

A floating platform made of empty plastic bottles is part of the “Ilot Vert” project in Paris. It is multifunctional: it is a way to clean the Seine and it works as a filter as well as a home for plants. Seen in Basel at the exhibition “swim city”.

TAGS
, ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Barbara Kanzian

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

v.li.n.re.: Barbara Kanzian, Felix Kranner, Brigitte Kranner dieser Blog hat viele Jahre das Thema Urban Mining bekannt gemacht. Jede Woche wurden hier aktuelle Inhalte re...

> more

Social Urban Mining Wien Alsergrund

Social Urban Mining in Wien Alsergrund

Dort, wo ab 2025 Wiener MedizinstudentInnen ein und aus gehen werden, wird zurzeit Urban Mining mit sozialem Mehrwert durchgeführt: Bevor der neue MedUni Campus Mariannen...

> more

Altmetalle Kranner Weihnachtsbaum Urban Mining

2019: Urban Mining ist angekommen

Ein spannendes Urban Mining-Jahr 2019 geht zu Ende und – wie jedes Jahr – fassen wir für Sie die Höhepunkte zusammen. Ein Rückblick über ein Jahr, in dem Urban Min...

> more

Sebastião Salgado

Goldrausch in der Serra Pelada

Wie eine wohl orchestrierte Armee von Ameisen steigen die garimpeiros (Bergarbeiter) aus dem 200 Meter tiefen Loch der Goldmine empor. Jeder trägt einen 40 Kilogramm schw...

> more