Picture of the Month: October

documenta

Urban Garden auf der documenta in Kassel/Foto: ©Brigitte Kranner

Ist der letzte Tropfen aromatischen, griechischen Olivenöls aufgebraucht, dann ist es viel zu schade, den Ölkanister wegzuwerfen. Wiederverwerten oder Re-use heißt die Devise: Studenten der Uni Kassel machten es auf der diesjährigen documenta vor. Die leeren Kanister wurden mit Erde befüllt und mit Brunnenkresse und Paradeiser bepflanzt. Mit den griechischen Kanistern stellten die Studenten eine Verbindung der beiden documenta-Austragungsstädte Kassel und Athen her, und sie ließen aus vorher nutzlosen leeren Behältern einen lebendigen Urban Garden entstehen.

In the course of an urban gardening project students from the University of Kassel planted grapevines in old greek olive cans. That was their way to connect the two “documenta” cities Kassel and Athens.

TAGS
, , , , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Urban Miner: Dirk E. Hebel

Urban Miner: Dirk E. Hebel

Architekt Dirk E. Hebel plant Gebäude mit Materialien, die schon einen Lebenszyklus hinter sich haben. Nach UMAR (gemeinsam mit Werner Sobek und Felix Heisel) laufen derz...

> more

Requisitenfundus Nordwestbahnhof Wien

Reicher Schatz an alten Objekten

Ein riesiges Lagerhaus auf einem aufgelassenen Bahnhofsgelände voll mit Film- und Theaterrequisiten – es handelt sich dabei um eine spezielle Form des Urban Minings, di...

> more

Hoehenrausch Linz der Denker Werner Merzeder

Picture of the Month: October

„Der Denker“ in Linz (OÖ) von KCHO/Foto: @Werner Merzeder Aus Überresten angeschwemmter Boote und aus Treibgut hat der kubanische Künstler KCHO diese überdimension...

> more

ARA Innovation Space

Ein Jahr ARA Innovation Space

Im Oktober 2017 starteten die Aktivitäten des ARA Innovation Space (AIS). Ein Jahr lang hat ein multidisziplinäres Team aus Wissenschaftlern, Kreativen und Unternehmern ...

> more