Picture of the month: September

Urban Mining und Gebetsmühlen

Gebetsmühle in Klosterneuburg (NÖ)/Foto: ©Brigitte Kranner

Entlang des Donauufers in Klosterneuburg weckt ein buddhistischer Gebetsort die Aufmerksamkeit. Neben bunten Fahnen und einer Buddha-Statue findet man dort auch eine Gebetsmühle. Diese hat im Buddhismus eine große Bedeutung – durch Drehen erlangt man gutes Karma. Neben Spirituellem erfüllt sie aber auch einen Urban Mining-Gedanken: Statt Gebetsfässern wurden hier alte Metallfässer recycelt und verziert. Die etwas andere Gebetsmühle ist ein echter Blickfang und ein heißer Tipp für einen herbstlichen Ausflug.

Prayer wheels made of old barrels, seen in Klosterneuburg near Vienna, Austria. Urban mining with a spiritual touch.

TAGS
, ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Ressourcenwende Marius Hasenheit Urban Miner

Urban Miner: Marius Hasenheit

Privat rettet er Lebensmittel, kauft gerne in Secondhandshops und ist sogar als Stadtimker aktiv: Marius Hasenheit, Berater für Politik und Strategie zu Themen der Kreisl...

> more

Verschwundenes Marchfeld

Verschwundenes Marchfeld

Um ein altes, aufgelassenes Schulhaus kaufen zu können, wird man lange suchen müssen. Die sind sehr begehrt und finden schnell einen Nachbesitzer. Aufgelassene Wirtshäu...

> more

Wiederverwertung von alten Weinflaschen

Picture of the month: August

Ein neues Trinkglas aus einer wiederwerteten alten Weinflasche | Foto: Monika Arbesser „Man bringe den Spritzwein!“ Dieser Trinkaufforderung des Wiener Exbürgermeiste...

> more

Zero Waste Cycle Repari

Zero Waste: ein Déjà-vu

Das kleine Büchlein „Zero Waste – Alles rund um ein Leben fast ohne Müll“ ist voll mit Informationen rund um Abfallvermeidung. Lebensbereiche wie Wohnen, Essen, Kl...

> more