Reicher Schatz an alten Objekten

«
Requisitenfundus Nordwestbahnhof Wien
Requisitenfundus Nordwestbahnhof Wien
Requisitenfundus Nordwestbahnhof Wien
Requisitenfundus Nordwestbahnhof Wien
Requisitenfundus Nordwestbahnhof Wien
Requisitenfundus Nordwestbahnhof Wien
Requisitenfundus Nordwestbahnhof Wien
Requisitenfundus Nordwestbahnhof Wien
Requisitenfundus Nordwestbahnhof Wien
Requisitenfundus Nordwestbahnhof Wien
Requisitenfundus Nordwestbahnhof Wien
Requisitenfundus Nordwestbahnhof Wien
Requisitenfundus Nordwestbahnhof Wien
Requisitenfundus Nordwestbahnhof Wien
Requisitenfundus Nordwestbahnhof Wien
Requisitenfundus Nordwestbahnhof Wien
»

Ein riesiges Lagerhaus auf einem aufgelassenen Bahnhofsgelände voll mit Film- und Theaterrequisiten – es handelt sich dabei um eine spezielle Form des Urban Minings, die sich auf dem Areal des Wiener Nordwestbahnhofs angesiedelt hat. Hunderttausende Requisiten sind hier untergebracht – eine wahre Schatzkammer an gebrauchten und alten Alltagsgegenständen: Kleine und große Einrichtungsobjekte sowie Accessoires vorwiegend aus dem 19. und 20. Jahrhundert bilden für Regisseure eine reiche Sammlung, aus der es zu schöpfen gilt. Rund 40 bis 50 Filme pro Jahr werden mit Stücken aus diesem Fundus ausstaffiert. Noch die nächsten zwei Jahre ist dieser Bestand, der vom gemeinnützigen Verein props.co geführt wird, am Nordwestbahnhof auf einer Fläche von 3.400 Quadratmetern untergebracht. Dann muss er weichen, denn das weitläufige Bahnhofsgelände wird in den nächsten Jahren neu entwickelt. Wohin der Fundus umsiedelt, ist noch unklar; eine Halle in Wien Simmering ist derzeit in Verhandlung.

A storehouse at an abundant railway station in Vienna is stuffed from the basement to the roof with requisites for films and theater productions. A very special approach to urban mining.

TAGS
, , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

urban mining student award Theodorschacht

Glück auf am Theodorschacht!

Die Gewinner des zweiten Urban Mining Student Awards stehen fest: Der erste Preis dieses Studentenwettbewerbs geht an Torben Ewaldt und Sofie Fettig vom Karlsruher Institu...

> more

Kremser Kamingespräche Kamin Feuer

Ohne Ressourcen kein Krankentransport

Ist ein Wertewandel in unserer Gesellschaft notwendig, um Ressourcen nachhaltig für kommende Generationen zu sichern? Zu dieser und ähnlichen Fragen diskutierten vor wen...

> more

Eoos Triennale 2019 urine trap

save! für nachhaltiges Abwasser

Das österreichische Designstudio EOOS hat ein revolutionäres Urin-Trenn-WC entwickelt. save! heißt diese erste Toilette, die Urin von Fäkalien und Spülwasser trennt. ...

> more

Neubau Schwaebisch Hall

Picture of the Month: May

Der „Neubau“ in Schwäbisch Hall | Photo: Brigitte Kranner Wie der Re-use eines Gebäudes über einen Zeitraum von mehreren hundert Jahren aussieht, zeigt der „Neuba...

> more