Reparaturführer gegen Müllberge

Österreichischer Online Reparaturführer

Reparieren statt Wegwerfen – diesem Motto haben sich zahlreiche Reparaturcafés und selbstorganisierte Werkstätten verschrieben. Um Interessierten in Österreich eine leichte Suche über das rasch wachsende Reparaturangebot zu ermöglichen, gibt es nun den Online-Reparaturführer.

Bei zahlreichen Produkten am Markt ist das Ablaufdatum vorprogrammiert: Die geplante Obsoleszenz soll den Konsumenten zu einem Neukauf animieren. Doch in den letzten Jahren hat ein Umdenken eingesetzt. Viele Konsumentinnen und Konsumenten wollen nicht mehr wegwerfen und neu erwerben, sondern sie wollen den kaputten Gegenstand reparieren. Genau an jene Menschen richtet sich der Online-Reparaturführer.

4 Bundesländer und 450 Betriebe

Eine leichte Auffindbarkeit von Reparaturbetrieben soll helfen, Abfall zu vermeiden und Müllberge entgegenzuwirken. Und genau das macht die Online-Plattform in bereits fünf Bundesländern (Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Vorarlberg). Sie bietet eine einfache Reparatursuche in 12 Kategorien von Bekleidung über Elektrogeräte hin zur Wohnungseinrichtung. Über 450 registrierte Betriebe sind bis dato eingetragen. Jeder Reparaturbetrieb kann sich kostenlos beim Reparaturführer anmelden. Eine schnelle Auffindbarkeit wird durch die übersichtliche Suchmaske ermöglicht.

Die Seite ist ein Angebot der Abfallwirtschaft Tirol Mitte mit dem Lebensministerium und der Austria Glas Recycling sowie anderen Projektpartnern in den Bundesländern. Ziel ist es, eine 100%ige Abdeckung Österreichs zu erreichen.

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Herrn Alexander Würtenberger, wuertenberger@atm.or.at

The new Austrian online plattform „Reparaturführer“ offers the possibility to find repair shops next to you.

TAGS
, , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Digitale Transormation Mut zur Nachhaltigkeit

Mut zur Nachhaltigkeit

Am 21. März findet in Wien die Veranstaltung „Die digitale Transformation – Der Wegbereiter für Ressourcenschonung und Stoffkreisläufe?“ statt. Sie ist der erste ...

> more

Urban Miner März Matthias Neitsch RepaNet

Urban Miner: Matthias Neitsch

Im geräumigen Bauernhaus am Land lebte Matthias Neitsch „ein bissl wie ein Messie“. Damit war Schluss als er in eine kleinere Wohnung nach Wien zog. Der Experte in Sa...

> more

Saubere Kreisläufe Vorträge TU Wien

Saubere Kreisläufe in 13 Vorträgen

Die Kreislaufwirtschaft steht im Fokus der öffentlichen Vortragsreihe des Institutes für Wassergüte und Ressourcenmanagement der TU Wien. Jeden Montag ab 11. März prä...

> more

picture of the month march Bagger zur Brücke

Picture of the Month: March

„Bagger zur Brücke“ am Großräschener See (Brandenburg/Deutschland) | Foto: ©Brigitte Kranner Was tun mit einem riesigen Tagebaugerät, wenn das Bergwerk stillgeleg...

> more