Studieren in Zukunftsbranchen

2

Immer knapper werdende Rohstoffe, der bewusste Umgang mit Ressourcen und ein sinnvolles Design, das schon bei der Planung an die Wiederverwertung der Materialien denkt: Um diesen Herausforderungen der Zukunft gewachsen zu sein, braucht es universitäre Ausbildungen, die Themen der Umwelt und Nachhaltigkeit in den Vordergrund stellen. Gerade im Bereich der Abfallwirtschaft haben sich in letzter Zeit einige neue Studienrichtungen entwickelt. Ein Überblick über das Bildungsangebot im deutschsprachigen Raum, der aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit stellt.

Masterstudium Recyclingtechnik

Ein im deutschsprachigen Raum einzigartiges Studium, dessen Schwerpunkte „Landfill- und Urban Mining“, die Aufbereitung von Sekundärrohstoffen, das Metallrecycling und die recyclinggerechte Produktgestaltung einnehmen.

Montanuniversität Leoben (A)

Studium „Nachhaltiges Ressourcenmanagement“

Im Herbst 2016 startet dieses interdisziplinäre Studium, das sich zum Ziel gesetzt hat, organisationsübergreifende Wertschöpfungsketten in Unternehmen, von der Produktentwicklung bis zur Entsorgung und Recycling, nachhaltig zu gestalten und zu optimieren.

FH Campus Wien (A)

Metallurgie und Umwelttechnik Werkstofftechnik/ Höhere Technische Lehranstalt

Die HTL Leoben, die eng mit der Montanuniversität Leoben zusammenarbeitet, bietet mit dieser Ausbildung ein breites, innovatives Betätigungsfeld: Von der Metallgewinnung und –verarbeitung bis hin zum Hightech-Werkstoff.

HTL Leoben (A)

Umweltingenieurwesen/Bachelor und Master of Science

Im Masterstudiengang sollen alle notwendigen Kenntnisse erlangt werden, um naturwissenschaftliche und technische Lösungen für eine effiziente und nachhaltige Ressourcenbewirtschaftung zu erarbeiten und notwendige Infrastruktureinrichtungen zu planen, realisieren und betreiben.

Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig (D)

Umweltverfahrenstechnik und Recycling/Master of Science

Kompetenzen aus den Gebieten Geowissenschaften/Geotechnik, Energie- und Rohstoffgewinnung, Aufbereitung, Verfahrenstechnik und Werkstoffwissenschaften sowie ökonomische und ökologische Bewertung bilden die Basis dieses Studiums.

Technische Universität Clausthal (D) 

Masterstudiengang Ressource Architektur

Zielgruppe sind Absolventen eines Architekturstudiums, die sich weiter qualifizieren möchten. Die erworbene Qualifikation berücksichtigt Nachhaltigkeitsaspekte in der Architektur, die Entwicklung innovativer Konzepte, Bauen im Bestand, energetische Sanierung, Denkmalpflege und Umnutzung bestehender Bauwerke.

FH-Dortmund (D)

Masterstudium Umweltingenieurwesen und Modellierung mit Studienrichtung Wasser und Abfall

Bei diesem Studium sollen vor allem zukunftsfähige Strategien und Lösungen zu Fragen der Nachhaltigkeit, zum Erhalt und zur Entwicklung der Schutzgüter Wasser, Boden und Luft erarbeitet werden.

Hochschule Ostwestfalen-Lippe (D)

Wenn Sie als Vertreter einer Bildungseinrichtung das universitäre Angebot Ihrer Institution in diesem Beitrag nicht wiederfinden, dann schreiben Sie uns doch unter office@urbanmining.at. Gerne ergänzen wir diesen Beitrag um die entsprechende Studienrichtung und verlinken zu Ihrer Universität.

Where to study resource-management?

New branches of study regarding recycling technics, resource or sustainable management pop up all over German speaking Europe. We tried to list all of them.

TAGS
, , , , , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Urban Miner: Dirk E. Hebel

Urban Miner: Dirk E. Hebel

Architekt Dirk E. Hebel plant Gebäude mit Materialien, die schon einen Lebenszyklus hinter sich haben. Nach UMAR (gemeinsam mit Werner Sobek und Felix Heisel) laufen derz...

> more

Requisitenfundus Nordwestbahnhof Wien

Reicher Schatz an alten Objekten

Ein riesiges Lagerhaus auf einem aufgelassenen Bahnhofsgelände voll mit Film- und Theaterrequisiten – es handelt sich dabei um eine spezielle Form des Urban Minings, di...

> more

Hoehenrausch Linz der Denker Werner Merzeder

Picture of the Month: October

„Der Denker“ in Linz (OÖ) von KCHO/Foto: @Werner Merzeder Aus Überresten angeschwemmter Boote und aus Treibgut hat der kubanische Künstler KCHO diese überdimension...

> more

ARA Innovation Space

Ein Jahr ARA Innovation Space

Im Oktober 2017 starteten die Aktivitäten des ARA Innovation Space (AIS). Ein Jahr lang hat ein multidisziplinäres Team aus Wissenschaftlern, Kreativen und Unternehmern ...

> more