TU Vortrag: Abfallwirtschaftliche Wissensbasis

Ein Gutteil des heute zur Verfügung stehenden Wissens zur Bewirtschaftung von Abfällen wird nur unzureichend genutzt. Ein Grund dafür liegt in der Art und Weise, wie dieses Wissen entsteht und verbreitet wird, nämlich durch ExpertInnen und unter mangelnder Einbindung der für Abfallwirtschaft relevanten Stakeholder. Im Rahmen des Dissertationsprojektes „Eine Nutzerfokussierte Wissensbasis für Zielorientierte Abfallwirtschaft in Uganda“ wurde versucht, die  Stakeholder der ugandischen Kleinstadt Busia in den Prozess der Wissensentstehung so zu integrieren, dass diese das erarbeitete Wissen besser nutzen und umsetzen können.

03. Dezember 2012, 13.00 – 14.00 Uhr
Die Entwicklung einer abfallwirtschaftlichen Wissensbasis durch Aktionsforschung am Fallbeispiel Uganda
DI Mag. Jakob Lederer
(Institut für Wassergüte, Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft, TU Wien) 
Ort: E225 Institut für Wassergüte, Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft 
Seminarraum 225 (Stiege V, 2. Stock)
Karlsplatz 13/226, 1040 Wien

TAGS
, , , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Urban miner michael brunn

Urban Miner: Michael Brunn

Vor wenigen Tagen wurde Michael Brunn, Chefredakteur des "RECYCLING magazin", mit dem Urban Mining-Award 2018 ausgezeichnet. Anlass genug nachzufragen, wie er es mit seine...

> more

Österreichischer Online Reparaturführer

Reparaturführer gegen Müllberge

Reparieren statt Wegwerfen – diesem Motto haben sich zahlreiche Reparaturcafés und selbstorganisierte Werkstätten verschrieben. Um Interessierten in Österreich eine l...

> more

Re-use in Stetten (NÖ)

Picture of the month: November

Re-use in Stetten (NÖ)/Foto: ©Maria Knoche Beinahe alles an diesem Objekt wurde schon einmal verwendet; der Re-use-Gedanke hat sich bei unserem aktuellen Picture durchge...

> more

Kai Loeffelbein Ctrl-X a topography of e-waste

Es ist unser Müll

Ein Leben ohne elektronische Geräte ist für uns undenkbar. Oft werden unsere Computer, Smartphones oder Tablets schon nach kurzer Zeit gegen neue Geräte eingetauscht; d...

> more