Wie viele Ressourcen sind drin?

Natürlich entstandene Lagerstätten unterscheiden sich stark von anthropogenen: Während erstere auf Grund ihrer Entstehungsgeschichte Rückschlüsse auf die Wertstoffverteilung, die Ausdehnung sowie allfällige Hoffnungsgebiete zulassen, kann bei den anthropogenen nicht auf solche Erfahrungswerte rückgeschlossen werden. Wie also greifbare Angaben über Ressourcen treffen? Diesem Thema widmet sich der Geologe Leopold Weber in seinem öffentlichen Vortrag „Sind Ressourcen-Klassifizierungssysteme für mineralische Lagerstätten auch für anthropogene Lagerstätten anwendbar?“ Dabei geht Weber auch auf folgende Fragen ein:

  • Welche Mängel weisen die herkömmlichen Systeme auf?
  • Welche Ressourcen-Klassifikationssysteme eignen sich für anthropogene Ressourcen?
  • Sollte ein eigenes Klassifikationssystem geschaffen werden?

Ort: Institut für Wassergüte, Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft, Seminarraum 225, TU Wien (Hauptgebäude), Karlsplatz 13, zwischen Stiege 1 und Stiege 5, 2. Stock, Lageplan

Datum und Zeit: Montag 26. 1. 2015, 13.00-14.30 Uhr

Are different methods of determination of resources of mineralic raw materials valid for anthropogenic deposits as well?

 

This lecture will discuss these methods, their reliability and validity.
 Furthermore it seeks answers to such questions as: “What sort of classification-systems are suitable for anthropogenic resources? Should there be a special system of classification?” Lecture will be held in German.

 

 

TAGS
, , , ,

X zurück
Comments via Urban Mining

Recycling eines funktionsfähigen KFZ’s

Bestes Recycling für ein Auto

Die Altmetallplätze von Kranner sind ein idealer Ort für Buntmetalle aller Art. Daneben bieten die Plätze reichlich Stoff für unterschiedlichste Recycling-Stories; wie...

> more

Swim City Schwimmende Plattform Ilot Vert

Picture of the Month: July

Schwimmende Plattform aus recycelten Plastikflaschen | Foto: Brigitte Kranner Täglich werden „über acht Kubikmeter Müll aus der Seine gefischt“, so steht es in der ...

> more

magdas Küche Wandpaneele

Re- und Upcycling in der Großküche

magdas Küche wurde in Wien-Liesing eröffnet. Es ist eine Großküche, die sich dem sozialen, ökologischen und ökonomischen Mehrwert verschrieben hat. So finden Mensche...

> more

Melancholia Poesie des Verfalls

Poesie des Verfalls

4,1 Kilogramm geballte Poesie des Verfalls. Und jedes Gramm davon ist ein Hochgenuss. So könnte man Sven Fennemas Fotoband „Melancholia – Zauber vergessener Welten“...

> more